Jahresthema »AnSehen«

23Okt

»Er sah sie an, und es war ihm, …« – Von Augen-Blicken und dem AnSehen

Freitag, 23. Oktober 2020 - 17:00 bis Sonntag, 25. Oktober 2020 - 13:30

»Er sah sie an, und es war ihm, …« – Von Augen-Blicken und dem AnSehen

Märchenseminar zum Jahresthema – In vielen Märchen wird erzählt, dass sich zwei sehen, aber nicht erkennen, oder umgekehrt: Der erste Blick auf einen Menschen oder sein Bildnis führt zur Liebessehnsucht. Die Augen sind der Spiegel der Seele, so sagt man. Ebenso sagt die Art und Weise, wie ich die Welt und andere ansehe, welches Ansehen ich mir und den anderen gebe, etwas über meine innere Haltung aus. Märchen, die all diese Themen des AnSehens beinhalten, stehen an diesem Wochenende im Mittelpunkt. Gemeinsam werden wir sie im Anhören, Betrachten und Besprechen daraufhin befragen, was sie uns sagen und bedeuten. (Foto: pixabay)

25Okt

»...denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Sonntag, 25. Oktober 2020 - 08:45 bis 18:00

»...denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Praxisseminar zur Erlangung der Kirchlichen Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst in Kooperation mit der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer kommen aus der Gemeinde und üben ihren Dienst für die Gemeinde aus. Sie können Spender der Heiligen Kommunion in der Messfeier wie auch im Krankenhaus, Altenheim oder in einer Hausfeier sein. Der Kurs dient der inneren und äußeren Vorbereitung auf diesen liturgischen Dienst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen damit die »Kirchliche Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst«, die ihnen dann in Form einer Urkunde in der Gemeinde vom Pfarrer überreicht wird. Interessierte wenden sich bitte zuerst an den leitenden Pfarrer ihrer Pfarrei. Die Anmeldung kann nur im Auftrag des Pfarrers über das zuständige Pfarrbüro beim BMO Vechta erfolgen.

26Okt

Zwischen Streitsucht und Friedhöflichkeit

Montag, 26. Oktober 2020 - 09:30 bis Dienstag, 27. Oktober 2020 - 17:00

Zwischen Streitsucht und Friedhöflichkeit

Mit Konflikten und Krisen im Berufsleben besser umgehen lernen – Wo Menschen miteinander arbeiten, gibt es Potentiale für Konflikte. Konflikte zu lösen oder an Konflikten zu arbeiten ist positiv, denn durch gelöste Konflikte können wir uns weiterentwickeln, werden Spannungen abgebaut und es können Missstände beseitigt werden. Durch Konflikte kommt es zur besseren Problemlösung und auch sind gelöste Konflikte positiv für das eigene Selbstvertrauen und für die eigene Gesundheit. In diesem Seminar wollen wir unsere individuellen Konfliktstile betrachten, grundsätzliche und individuelle Handlungsstrategien zur Bewältigung von Konflikten entwickeln und erproben.

28Okt

KITAMUSICA: Singen im Kita- Alltag / Basisseminar

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 09:15 bis 17:00

KITAMUSICA: Singen im Kita- Alltag / Basisseminar

Fortbildung für Erzieher/innen gefördert vom Chorverband Niedersachsen-Bremen und vom Land Niedersachsen – Diese zweiteilige Fortbildung (28.10. und 04.11.20) vermittelt Ihnen die grundlegenden Kompetenzen für kindgerechtes Singen mit Ihrer Gruppe. Themen sind das Kennenlernen Ihrer eigenen Singstimme, die Besonderheiten der Kinderstimme, praxisrelevante Inhalte aus der Musiktheorie und natürlich das Einüben von Liedern in Verbindung mit Bewegung. Musikalische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

28Okt

Das Zeitliche segnen? Den Tod philosophisch »über-denken«

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 19:30 bis 21:45

Das Zeitliche segnen? Den Tod philosophisch »über-denken«

Themenreihe: Philosophieren über die Zeit – Immanuel Kant war nicht nur für seine Pünktlichkeit bekannt. Er hat auch sinngemäß gesagt, dass alle Probleme der Philosophie letztlich auf ein Thema hinauslaufen: die Zeit. Das gilt auch für die großen Fragen des Lebens, von den besonderen Augenblicken über die Langeweile, von der Zeitknappheit bis zu der Frage: Wie können wir eine erfüllte Lebenszeit erreichen, bevor wir das Zeitliche segnen? Die Reihe stellt einige bedeutende Zeit-Konzepte vor. - (Bild: Egbert Verbeek, 2005)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.