Jahresthema » EigenArt«

16Aug

»Platt in ‘n Goorn« Musik un plattdüütsche Texten van Leevde un Sömmertied in ‘n Goorn van Stapelfeld

Donnerstag, 16. August 2018 - 19:30 bis 21:30

»Platt in ‘n Goorn« Musik un plattdüütsche Texten van Leevde un Sömmertied in ‘n Goorn van Stapelfeld

ACHTUNG: Terminvorverlegung vom 17. auf den 16.08. – Sömmertied, luurige Aobende up de Bank unner ‘n Boom. Den eiersten Seuten in de Laube, de dichtwassen is mit Iluuk un Wien. De Goorn is een Stäe, wor väle Lüüe sik gern uphollt, aaltied uk een Stäe för Musik un Poesie. Leeder, Vertellen un Riemels van Leevde, Goorn un Sömmertied giv dat hier to lustern. - © Foto: W. Rolfes

21Aug

Stapelfelder Trauerforum

Dienstag, 21. August 2018 - 14:30 bis 17:00

Stapelfelder Trauerforum

Die Bedeutung von Zeichen und Symbolen in der Trauerbegleitung – Im Mittelpunkt dieses Nachmittags stehen Zeichen und Symbole im Umfeld von Tod und Trauer. Doch nur wenn ihre Bedeutung allgemein bekannt ist, kann ein Symbol seine Wirkung voll entfalten. - Foto: fotolia

22Aug

»Philosophische Temperamente«

Mittwoch, 22. August 2018 - 19:30 bis 21:45

»Philosophische Temperamente«

Der Schwarzseher: Schopenhauer – Das Jahresthema »EigenArt« ist auch in philosophischer Hinsicht inspirierend: Philosophie ist die Kunst (lateinisch »ars«), das Leben und die Welt auf je eigene Weise zu verstehen. Die Vortragsreihe stellt einige besonders »eigenartige« Denker vor und will zu der Frage inspirieren, warum wir selbst eigentlich denken wie wir denken. Das ist nicht nur eine Frage von »richtig« oder »falsch«. Es gibt so etwas wie unterschiedliche »philosophische Temperamente«.Bild: Rembrandt/Aristoteles und die Homers (um 1665)

24Aug

Iss dich fit - Von A – Z ist alles dabei

Freitag, 24. August 2018 - 17:00 bis 21:00

Iss dich fit - Von A – Z ist alles dabei

Rezepte aus der regionalen Küche – Das Ziel ist es, eine gesunde Ernährung mit Rezepturen für Speisen, Cremes und Cocktails aus heimischen und saisonalen Produkten zu bereichern. Daraus soll Schritt für Schritt ein Kochbuch des Oldenburger Münsterlandes entstehen. Der Umwelt zuliebe, denn dadurch verringern wir auch die Klimabelastung, verkürzen die Transportwege, reduzieren somit den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß. Zudem fördern und nutzen wir die Biodiversität. Lassen Sie sich anstecken von Kirsten Nippers Begeisterung für die kulinarischen Schätze der Natur. So kommen Sie einem gesunden Lebensstil, der auch für die Umwelt gut ist, immer näher. Foto: Willi Rolfes

29Aug

Tanzen im Sitzen – Bewegung, Geselligkeit und Lebensfreude

Mittwoch, 29. August 2018 - 10:00 bis Freitag, 31. August 2018 - 15:00

Tanzen im Sitzen – Bewegung, Geselligkeit und Lebensfreude

Bildungsurlaub für Betreuungs- und Pflegekräfte in Kooperation mit der Universität Vechta – Tänze im Sitzen sind in der Arbeit mit älteren Menschen, besonders mit an Demenz erkrankten, nicht mehr wegzudenken. Gesichtsmuskeln entspannen sich, der Ausdruck wird gelöster. Bewegung erfasst den ganzen Menschen. In diesem Seminar werden verschiedene Sitztänze und ihre Anleitung vorgestellt und erprobt. Einen besonderen Raum nehmen Tänze im Sitzen mit »Handgeräten« ein. Gerade diese Form erleichtert das Bewegen und regt zur Kommunikation an (Foto: Naturestock-Fotolia.com)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen