Jahresthema „NeuGier“

30Sep

Museumsneubauten

Freitag, 30. September 2022 - 17:00 bis Sonntag, 02. Oktober 2022 - 13:30

Museumsneubauten

Kulturlandmarken zwischen Nordsee und Mittelmeer – Vor 25 Jahren hat der amerikanische Stararchitekt Frank O. Gehry die baskische Industriestadt durch einen spektakulären Museumsneubau praktisch über Nacht ins Blickfeld des kulturinteressierten Publikums gerückt und damit den sogenannten „Bilbao-Effekt“ ausgelöst. Seither ringen immer mehr herausragende Architekturen, die auf der ganzen Welt für Bibliotheken, Museen, Konzerthäuser und Theater entstehen, auch im harten Wettbewerb mit neuen virtuellen Medien um öffentliche Aufmerksamkeit. Anhand vorwiegend deutscher und französischer Museumsneubauten sowie großangelegter Erweiterungs- und Umbauten historischer Bauwerke wird in diesem Seminar in die jüngere Architekturgeschichte des Museums eingeführt. Weitere Schlaglichter werden zudem auf neue Bauaufgaben geworfen, die unter dem Label „Schaulager“ oder „Schaudepot“ parallel zum klassischen Museum entstehen. (Bild: MUCEM, 2013, Marseille)

02Okt

Ausstellungseröffnung „Diawirrwarr aktuell“ von dem Künstler Jakob Janßen

Sonntag, 02. Oktober 2022 - 11:00 bis 12:30

Ausstellungseröffnung „Diawirrwarr aktuell“ von dem Künstler Jakob Janßen

Gezeigt werden unter dem Titel »Diawirrwarr aktuell« collagierte Druckgrafiken des Landauer Künstlers Jakob Janßen, die sich kritisch, nachdenklich und humorvoll mit sozialen Gegenwartsfragen auseinandersetzen. Der junge Künstler verarbeitet in seinen virtuosen und technisch anspruchsvollen Grafiken Diabilder aus dem Alltag, den Nachrichten, aus der Erinnerung, aus aller Welt und der Kunstgeschichte. Migration, soziale Ungleichheit, Transkulturalität, Pandemie, Misskommunikation und Verschwörungen sind zentrale Themen der oft verspielt und detailreich wirkenden Arbeiten. PD Dr. Alexander Linke wird zu Beginn der Ausstellung, die bis Ende 2022 zu sehen sein wird, eine Einführung geben. (Bild: Jakob Janßen, Rub the lotion, 2021)

04Okt

Tag der Landwirtschaft 2022

Dienstag, 04. Oktober 2022 - 14:30 bis 18:30

Tag der Landwirtschaft 2022

Energie und Ernährung. Landwirtschaft in Krisenzeiten – Wir leben in Krisenzeiten: steigende Energiepreise, gestörte Lieferketten, Dürre und Sorge um die Kornkammer Ukraine sind nur einige der Konsequenzen. Landwirtschaftliche Betriebe sind mehrfach betroffen. Zudem stehen sie in besonderer Verantwortung für die Sicherung der Ernährung und Energieversorgung. Als Katholische Kirche fühlen wir uns den Menschen dieser Region eng verbunden und der Fürsorge für alle Menschen dieser Welt als Teil von Gottes Schöpfung verpflichtet. Mit dieser Veranstaltung möchten wir einen aktiven Beitrag für die Bewältigung der großen Herausforderungen zum Wohle aller leisten. Seien Sie herzlich willkommen!

06Okt

2 in 1: Gitarre für Einsteiger & Musikalische Energizer

Donnerstag, 06. Oktober 2022 - 10:30 bis Freitag, 07. Oktober 2022 - 13:30

2 in 1: Gitarre für Einsteiger &  Musikalische Energizer

Fortbildung für Grundschullehrkräfte in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung an der Universität Vechta – In unserem bewährten Anfänger-Programm lernen Sie die Akkorde C, D, E, G, A, Dm, Em und Am sowie einfache Schlagrhythmen zur Liedbegleitung. Außerdem bekommen Sie alles an die Hand, was Sie für das selbstständige Weiterüben zu Hause brauchen. Zwischendurch bauen wir Body-Percussion und andere musikalische Aktivitäten ein, die Sie im Musikunterricht oder allgemein als Energizer einsetzen können.

07Okt

Fotoforum Impulse 2022

Freitag, 07. Oktober 2022 - 16:00 bis Sonntag, 09. Oktober 2022 - 13:30

Fotoforum Impulse 2022

Begegnungstage in Kooperation mit der Zeitschrift fotoforum und der fotoforum Community – Diese Begegnungstage eröffnen Fotografen neue Sichtweisen für die eigene fotografische Arbeit. Akteure, Experten und Referenten geben vielfältige Impulse, wobei die Beiträge gestalterische, technische und konzeptionelle Aspekte aufweisen. Eingeladen wird zum Austausch, zum Kennenlernen und zum Wiedersehen, zum Netzwerken, Diskutieren und zum Fachsimpeln. Bereichert werden diese Fototage durch eine Ausstellung mit einer Auswahl herausragender Arbeiten des fotoforum award. Die Ticket-Buchung erfolgt online über: http://www.fotoforum.de/impulse - (Foto: W. Rolfes)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.