Jahresthema „NeuGier“

02Jul

Plattdüütsch Warkstäe – Ein Dag för Schrievers

Samstag, 02. Juli 2022 - 10:00 bis 17:30

Dröömen – In de Plattdüütsch Warkstäe laat sik Schrieverslüüe wat to een vörgeven Thema infallen: Riemels, kotte Vertellen, wat ton Höögen, wat ton Smüüstern, uk wat ton Nahdenken. Mitnanner wedd achteran de Texten dörgahn. So kann dat een of anner manges noch wat verbetert weern, een annern Draih kriegen. Interesseerte sünd dorto van Harten inladen – gern uk all de, de dat eis maal utprobeern möget.

03Jul

Leben nach dem Tod?

Sonntag, 03. Juli 2022 - 19:30 bis 22:00

Der Streit zwischen radikaler Endlichkeit und radikaler Sehnsucht – Die Religionen unterscheiden sich z.T. erheblich in ihren Inhalten und äußeren Formen. Aber sie alle wollen auf ihre Weise Antworten geben auf die großen Fragen der Menschheit: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Was uns als Menschen verbindet, sind diese großen Fragen. Die Abendreihe beleuchtet die Deutungen des Todes in diversen religiösen Traditionen. Die Philosophie kann dabei eine Brücke der Begegnung sein, die unterschiedliche Sichtweisen miteinander ins Gespräch bringt.

04Jul

Mit dem Kopf voran – eine Hymne an das Leben

Montag, 04. Juli 2022 - 11:00 bis Mittwoch, 06. Juli 2022 - 13:30

Mit dem Kopf voran – eine Hymne an das Leben

Schreibwerkstatt zum Jahresthema »NeuGier« mit der Lyrikerin Lisa Oesterheld – »Wahrnehmen / Die Welt ist voller / Gedichte und kaum / einer schreibt sie auf.« Das dichtet die Lyrikerin Lisa Oesterheld über die neugierige Lust, Gott und die Welt ins Wort zu bringen. Also: Schreiben wir unsere Neugier auf, unsere Wahrnehmungen, unsere Gedichte und Texte. Neugier gehört zum Schreiben, denn dabei ereignet sich immer etwas Neues. Schreiben braucht Entdeckungslust. Schreiben aktiviert die Sinne; alles ist interessant. In kreativer Atmosphäre und unterstützt durch geistliche und lyrische Impulse lädt die Schreibwerkstatt dazu ein, das Jahresthema nachzuvollziehen und selbst auszuprobieren. Auch Anfänger im Schreiben sind herzlich willkommen.

06Jul

Wie entsteht ein gelungenes Bild?

Mittwoch, 06. Juli 2022 - 14:30 bis Freitag, 08. Juli 2022 - 13:30

Wie entsteht ein gelungenes Bild?

Grundlagen der Digitalfotografie – Die Grundlagen des fotografischen Schaffens sowie der Digitalfotografie werden in diesem Workshop vermittelt. Neben der Kameratechnik stehen auch Bildkomposition, Beleuchtungseffekte und vor allem der fotografische Blick auf der "Tagesordnung". Wie entsteht ein gelungenes Bild? Ausführliche Bildbesprechungen der geschaffenen Arbeiten runden diesen Workshop ab. (© Foto: A. von Brill)

08Jul

Gefühle und Werte

Freitag, 08. Juli 2022 - 17:00 bis Sonntag, 10. Juli 2022 - 13:30

Gefühle und Werte

In früheren Epochen haben kulturelle und religiöse Traditionen einen stabilen Orientierungsrahmen vorgegeben. Das ändert sich im Zuge der Moderne: Die Sinnsuche ist dem Individuum aufgegeben. Viktor E. Frankl, der Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, war davon überzeugt: Der Lebenssinn erfüllt sich in der Verwirklichung von Werten. Diese sind nicht zu verwechseln mit sozialen Regeln oder politisch verordneten Normen. In jedem Menschen ist ein geistig-emotionales Sensorium für das Wertvolle angelegt. Das Seminar ist zugleich als Jahrestagung für die GLEP konzipiert. Es beleuchtet die philosophischen und psychologischen Hintergründe des Konzeptes. Die Arbeitskreise machen den Zusammenhang von "Gefühlen und Werten" für die therapeutische und lebenspraktische Umsetzungsebene fruchtbar. (Foto: W. Rolfes)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.