Jahresthema » ÜberBrücken«

23Apr

Polizei - Ein glücklicher Beruf im Spannungsfeld von Familie und Gesellschaft?

Dienstag, 23. April 2019 - 11:00 bis Freitag, 26. April 2019 - 14:30

Polizei - Ein glücklicher Beruf im Spannungsfeld von Familie und Gesellschaft?

Familienseminar in Zusammenarbeit mit der Kath. Polizeiseelsorge im Bistum Münster – Die Frage nach der richtigen Berufswahl ist häufig gekoppelt an die Sinnhaftigkeit derTätigkeit und an das Bedürfnis nach Glück und Zufriedenheit im Beruf. Gerade bei der Polizei stellen sich diese Fragen in der jüngeren Zeit im Zusammenhang mit der Gewaltbereitschaft gegenüber Polizistinnen und Polizisten und der gesellschaftlichen Akzeptanz von Polizeitarbeit immer häufiger. In diversen Beiträgen von Referentinnen und Referenten mit unterschiedlichen Expertisen beleuchten wir das angesprochene berufsethische Spannungsfeld und machen uns auf die Suche nach neuen Haltungen.

26Apr

Lebensraum Haus und Hof – Die Natur erobert unsere Lebensräume (zurück)

Freitag, 26. April 2019 - 15:00 bis Samstag, 27. April 2019 - 16:00

Lebensraum Haus und Hof – Die Natur erobert unsere Lebensräume (zurück)

Entdeckertouren – Vor unserer Haustür liegen sehr unterschiedliche und vielfältige Natur- und Lebensräume. Doch wissen wir überhaupt, welche Schätze nur darauf warten, von uns (wieder) entdeckt zu werden? Das Umweltzentrum lädt in Kooperation mit der NABU Bezirksgruppe Oldenburger Land ein, auf Entdeckertour zu gehen. Wir werden uns jeweils einen bestimmten Lebensraum vornehmen, seine individuellen Eigenschaften kennenlernen und natürlich darf eine von Experten begleitete Exkursion nicht fehlen. - (Foto: W. Rolfes)

26Apr

Märchen - Vom Mut, das Leben zu wagen

Freitag, 26. April 2019 - 15:30 bis Samstag, 27. April 2019 - 13:30

Märchen - Vom Mut, das Leben zu wagen

Seminar in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie, Landesverband Niedersachen – Märchen erzählen von Grunderfahrungen des Menschen wie Freundschaft und Liebe, Neid und Hass, sie erzählen von unseren Ängsten und unseren Sehnsüchten und immer wieder vom gelingenden Leben und vom Glück. Neben der Vermittlung von Fachwissen über Märchen und den Möglichkeiten und Grenzen ihres Einsatzes wird es auch konkrete Auseinandersetzung mit einzelnen Märchen geben. Die Tagung soll dazu anregen, Märchen in der eigenen Praxis einzusetzen.

26Apr

Philosophische Bestseller im Gespräch

Freitag, 26. April 2019 - 19:30 bis 21:30

Philosophische Bestseller im Gespräch

Die Reihe präsentiert auch in diesem Jahr wieder philosophische Neuerscheinungen und angesagte Bestseller. Ausgewählt werden Werke, die allgemeinverständlich und lebensnah Fragen der Zeit aufgreifen oder helfen, die eigene Existenz zu deuten. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für eine fruchtbare Teilnahme ist es aber sinnvoll, das jeweilige Buch gelesen zu haben. An diesem Abend geht es um das Buch „Lob des Risikos - Ein Plädoyer für das Ungewisse“ von Anne Dufourmantelle (ISBN 978-3-351-03732-1). - (Bild: Das Buch des Lebens, Motiv aus dem Stapelfelder Triptychon von Egbert Verbeek)

03Mai

Herrenhäuser und Kathedralen in Südengland

Freitag, 03. Mai 2019 - 17:00 bis Sonntag, 05. Mai 2019 - 13:30

Herrenhäuser und Kathedralen in Südengland

Seminarreihe zur Vorbereitung einer Studienreise – Erkunden Sie mit uns den landschaftlich wie kulturell so reichen Süden Englands. Die erstaunlich gut erhaltenen römischen Bäder in Bath, die riesige gotische Kathedrale von Salisbury, die beeindruckende Kunstsammlung in Petworth House oder die üppig wachsenden Pflanzenmeere in Sissinghurst sind nur einige der Schätze dieser Region, in der natürlich auch die einzigartige englische Chortradition weiterblüht. Bei diesem letzten Vorbereitungsseminar für unsere Studienreise nach Südengland vom 1. bis 8. Juni (noch wenige freie Plätze) sollen die wichtigsten Stationen unserer Reiseroute erkundet werden, wobei die Herrenhäuser und die Kathedralen den Schwerpunkt bilden. Die Hintergründe der in Südengland so zahlreich und prominent vertretenen Herrenhäuser werden ebenso beleuchtet wie die Bauidee der englischen Kathedralgotik. - (Bild: Wells Cathedral West Front Exterior)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok