Natur und Ökologie

29Jun

Hildegard von Bingen – Ernährung und Naturheilkunde

Freitag, 29. Juni 2018 - 17:30 bis Sonntag, 01. Juli 2018 - 13:30

Hildegard von Bingen – Ernährung und Naturheilkunde

Einführung in die Spiritualität und die Heilkunde der heiligen Hildegard von Bingen – Spiritualität und Medizin, Heil und Heilung gehören für Hildegard zusammen. Dieses Seminar gibt nicht nur Einblick in die Hildegard-Medizin, sondern stellt auch Leben und Wirken einer der großen Frauen des Mittelalters dar. Vermittelt wird die alte, von Hildegard verwendete Signaturenlehre, ergänzt auch durch das Wissen heilkundiger Mönche wie Walafried Strabo und Odo Magdauensis. Rezepte, mit denen das alte Heilwissen leicht in unser heutiges Leben integriert werden können, runden das Seminar ab.

02Jul

"Very british" -

Montag, 02. Juli 2018 bis Freitag, 06. Juli 2018

"Very british" -

Gartenreise nach Südengland – Nach den vielen vorausgegangenen Tagesexkursionen in die Gärten im Nordwesten und in die Niederlande bietet das UWZ nun erstmals eine mehrtägige Reise und zwar in das Mutterland der Gartenkultur. "Very british" und "klein aber fein" soll es werden. Für eine kleine Gruppe konnten wir eine sehr kompetent geführte Reise zu exklusiven Orten im südlichen England vorbereiten. Sie führt uns in die Grafschaft Kent, den Obstgarten Englands und zu den South Downs, einem National Park, der sich über die Grafschaften Hampshire & Sussex erstreckt. Jeden Tag werden Sie wundervolle Gärten und typische englische Dörfer und Städte erleben. Sie werden begeisterten Hausbesitzern und Gärtner begegnen.© Photo: Katharina Labovitch

21Aug

»Zukunft Einkaufen« – Glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster

Dienstag, 21. August 2018 - 10:00 bis 16:00

Seminarreihe – Die Enzyklika Laudato si‘ hat wie kein anderes Lehrschreiben Aktivitäten zur Bewahrung der Schöpfung in den Vordergrund des Handelns in der Kirche gerückt. Es geht darum, glaubwürdig mit den Ressourcen der Kirche zu wirtschaften, um im Sinne der katholischen Soziallehre sozial, gerecht, subsidiär und auch nachhaltig zu handeln. Vor diesem Hintergrund hat der Bischöfliche Rat der Durchführung eines Projektes »Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster« grundsätzlich zugestimmt und alle Pfarreien und Einrichtungen zur Mitwirkung eingeladen. Mit Hilfe dieser Kursreihe werden bestehende Aktivitäten systematisch erfasst und weitere umweltrelevante Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

24Aug

Iss dich fit - Von A – Z ist alles dabei

Freitag, 24. August 2018 - 17:00 bis 21:00

Rezepte aus der regionalen Küche – Das Ziel ist es, eine gesunde Ernährung mit Rezepturen für Speisen, Cremes und Cocktails aus heimischen und saisonalen Produkten zu bereichern. Daraus soll Schritt für Schritt ein Kochbuch des Oldenburger Münsterlandes entstehen. Der Umwelt zuliebe, denn dadurch verringern wir auch die Klimabelastung, verkürzen die Transportwege, reduzieren somit den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß. Zudem fördern und nutzen wir die Biodiversität. Lassen Sie sich anstecken von Kirsten Nippers Begeisterung für die kulinarischen Schätze der Natur. So kommen Sie einem gesunden Lebensstil, der auch für die Umwelt gut ist, immer näher.

29Aug

Brennpunkt Regionalentwicklung -Kulturlandschaft im Umbruch?

Mittwoch, 29. August 2018 - 18:00 bis 21:30

Diese Veranstaltungsreihe des Umweltzentrums in der Katholilschen Akademie Stapelfeld greift aktuelle Themen der Regionalentwicklung auf, die im ökologischen Zusammenhang von Bedeutung sind und stellt sie bei abendlichen Vorträgen zur Diskussion. – Das Landschaftsbild des Oldenburger Münsterlandes verändert sich Schritt für Schritt, z. B. durch neu versiegelte Flächen, Straßenbau, Siedlungswesen, Grünlandumbruch, Maisfelder, Windräder, Biogasanlagen, Stromtrassen. Moderne Wirtschaftsformen, Industrieansiedlung und Energiewende prägen die Landschaft. Dieser Abend in Kooperation mit dem Heimatbund und der Zeitschrift Land & Forst betrachtet die Bruchstellen der Kulturlandschaft, sucht nach Raumordnung und Möglichkeiten, das Naturerbe zu bewahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen