Nachhaltige Entwicklung

10Mai

Mein Garten – eine Oase für Mensch und Natur

Freitag, 10. Mai 2019 - 16:00 bis 20:00

Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht – Seminarreihe in Kooperation mit dem kfd Landesverband Oldenburg In welcher Welt wollen wir leben? Wie muss sie gestaltet sein, dass sie lebenswert ist – jetzt und in Zukunft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des kfd- Themas »Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht«, mit denen die kfd Veränderungen im Verband, in der Kommune und in der Kirche anstoßen möchte. Ziel ist es, neue Impulse für ein gerechtes, schöpfungsfreundliches und nachhaltiges Handeln zu setzen, am Beispiel der Themenfelder »Textilien«, »Garten« und »Lebensmittel« konkrete Empfehlungen zu erhalten und Anstöße für Veränderungen zu geben. Grundlagen des Projektes sind die Beschlüsse der UN zu den nachhaltigen Entwicklungszielen 2015, das Weltklimaabkommen von Paris, die Enzyklika Laudato si‘ und die Position der kfd »Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht «, die die kfd-Bundesversammlung im Jahr 2015 einstimmig verabschiedet hat. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 04441 872-282.

06Sep

Mahlzeit – regional, saisonal, klimafreundlich kochen

Freitag, 06. September 2019 - 16:00 bis 20:00

Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht – Seminarreihe in Kooperation mit dem kfd Landesverband Oldenburg In welcher Welt wollen wir leben? Wie muss sie gestaltet sein, dass sie lebenswert ist – jetzt und in Zukunft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des kfd- Themas »Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht«, mit denen die kfd Veränderungen im Verband, in der Kommune und in der Kirche anstoßen möchte. Ziel ist es, neue Impulse für ein gerechtes, schöpfungsfreundliches und nachhaltiges Handeln zu setzen, am Beispiel der Themenfelder »Textilien«, »Garten« und »Lebensmittel« konkrete Empfehlungen zu erhalten und Anstöße für Veränderungen zu geben. Grundlagen des Projektes sind die Beschlüsse der UN zu den nachhaltigen Entwicklungszielen 2015, das Weltklimaabkommen von Paris, die Enzyklika Laudato si‘ und die Position der kfd »Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht «, die die kfd-Bundesversammlung im Jahr 2015 einstimmig verabschiedet hat. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 04441 872-282.

08Nov

Upcycling und Minimalismus – Trends gegen den Konsum

Freitag, 08. November 2019 - 16:00 bis 20:00

Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht – Seminarreihe in Kooperation mit dem kfd Landesverband Oldenburg In welcher Welt wollen wir leben? Wie muss sie gestaltet sein, dass sie lebenswert ist – jetzt und in Zukunft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des kfd- Themas »Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht«, mit denen die kfd Veränderungen im Verband, in der Kommune und in der Kirche anstoßen möchte. Ziel ist es, neue Impulse für ein gerechtes, schöpfungsfreundliches und nachhaltiges Handeln zu setzen, am Beispiel der Themenfelder »Textilien«, »Garten« und »Lebensmittel« konkrete Empfehlungen zu erhalten und Anstöße für Veränderungen zu geben. Grundlagen des Projektes sind die Beschlüsse der UN zu den nachhaltigen Entwicklungszielen 2015, das Weltklimaabkommen von Paris, die Enzyklika Laudato si‘ und die Position der kfd »Zukunft: nachhaltig und geschlechtergerecht «, die die kfd-Bundesversammlung im Jahr 2015 einstimmig verabschiedet hat. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 04441 872-282.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok