Religion, Glauben, Theologie

18Jan

Ja – mit Gottes Segen!

Samstag, 18. Januar 2020 - 09:30 bis 17:30

Ja – mit Gottes Segen!

Ehevorbereitung kompakt – Gönnen Sie sich im Vorbereitungs- und Organisationsstress vor Ihrer Hochzeit etwas Zeit füreinander – und lassen Sie sich gleichzeitig für den gemeinsamen Weg inspirieren! In dieser Veranstaltung sprechen wir mit Ihnen über Partnerschaft und Ehe, machen Sie mit dem kirchlichen Eheverständnis vertraut und zeigen Ihnen hilfreiche Wege für den Umgang mit Konflikten und Krisen. Zudem geben wir Anregungen, wie Sie ihren Traugottesdienst ganz persönlich gestalten können.

23Jan

Ausgeheuchelt?!

Donnerstag, 23. Januar 2020 - 19:30 bis 21:30

Ausgeheuchelt?!

So geht es aufwärts mit der Kirche – Es geht aufwärts mit der Kirche?! Im Ernst? Derzeit sieht es nicht danach aus. Skandale und Krisen, Mitgliederschwund und Glaubensmüdigkeit prägen die öffentliche Meinung und manchmal auch die Selbstwahrnehmung der Christinnen und Christen. Pfr. Stefan Jürgens ist in Stapelfeld kein Unbekannter. Mit kritischem Geist und hartnäckiger Energie, aber ebenso mit Liebe zur Kirche und zum Priesterberuf benennt er in seinem neuen Buch, woran die Kirche krankt und was den Gläubigen fehlt. Darüber möchten wir mit ihm diskutieren. Stefan Jürgens schreibt: »Dies ist ein sehr kritisches und ehrliches Buch, mit dem ich mich kirchenpolitisch durchaus auf Glatteis begebe. Ich bin kritisch, aber loyal. Priestersein ist mein Traumjob. Und noch mehr: meine Berufung! Ich habe darin mein Lebensglück gefunden. Das Evangelium ist für mich nach wie vor die beste Botschaft der Welt.«

31Jan

Erbsünde - Ist der Mensch schlecht?

Freitag, 31. Januar 2020 - 17:00 bis Samstag, 01. Februar 2020 - 15:00

Erbsünde - Ist der Mensch schlecht?

Erbsünde ist für viele Christinnen und Christen ein Begriff, der auf den Müllhaufen der katholischen Dogmatik gehört. Kann heute noch ernsthaft behauptet werden, die Schuld werde beim Sex vererbt, auch neugeborene Kinder seien von der Sünde umfangen und überhaupt die Natur des Menschen radikal verdorben? Wohl kaum. Andererseits nehmen viele Menschen heute mehr als deutlich wahr, wie jeder einzelne und die Welt als ganze in Schuld verstrickt sind. Als Mensch zu leben schließt immer Unheil, Zerstörung und Ungerechtigkeiten wie auch die Erfahrung ein, anderen Leid zuzufügen oder ihnen etwas schuldig zu bleiben. Haben auch diese Erfahrungen etwas mit der theologischen Lehre von der ‚Erbsünde‘ zu tun?

10Feb

.... über Gott und die Welt! Sonne, Mond und Sterne

Montag, 10. Februar 2020 - 11:00 bis Donnerstag, 13. Februar 2020 - 13:30

.... über Gott und die Welt! Sonne, Mond und Sterne

Die Planeten haben die Menschen aller Religionen immer fasziniert. Menschen haben ihnen – je nach ihrer Bewegung und Farbe – Namen und Bedeutungen gegeben. Die Himmelskörper wurden in vielen Kulturen und Religionen selbst für Gottheiten gehalten, während der biblische Schöpfungsbericht erzählt, Gott selbst habe Sonne, Mond und Sterne wie Lampen in den Himmel gehängt. In Astrologie, Mythologie und Esoterik werden den Planeten Einflüsse auf den Menschen und sein ganz konkretes Leben zugesprochen. Gleichzeitig entschlüsseln die Astronomie und in ihr besonders die Astrophysik immer genauer Entstehung der Planeten und Funktionsweise kosmischer Energien. Wenn die schwarzen Löcher es sogar bis in die Tagesschau schaffen – was lässt sich dann noch von einem Schöpfergott als dem Herrscher über das All sagen? Weiterer Termin in dieser Reihe: 15.06. – 18.06.2020

22Feb

Ja – mit Gottes Segen!

Samstag, 22. Februar 2020 - 09:30 bis 17:30

Ehevorbereitung kompakt – Gönnen Sie sich im Vorbereitungs- und Organisationsstress vor Ihrer Hochzeit etwas Zeit füreinander – und lassen Sie sich gleichzeitig für den gemeinsamen Weg inspirieren! In dieser Veranstaltung sprechen wir mit Ihnen über Partnerschaft und Ehe, machen Sie mit dem kirchlichen Eheverständnis vertraut und zeigen Ihnen hilfreiche Wege für den Umgang mit Konflikten und Krisen. Zudem geben wir Anregungen, wie Sie ihren Traugottesdienst ganz persönlich gestalten können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok