Sprache, Poesie und Darstellendes Spiel

08Jul

Leven in ’t Dörp fröher: van Pottbacker, Stellmaker, Möller, Schmitt un Tümmermann.

Montag, 08. Juli 2019 - 11:00 bis Freitag, 12. Juli 2019 - 13:30

Leven in ’t Dörp fröher: van Pottbacker, Stellmaker, Möller, Schmitt un Tümmermann.

Plattdüütsche Familgen-Sömmer-Freitied tohoop mit de Ollenborger Landskup – In ’t Museumsdörp in Cloppenborg kann man seihn, wo ’t in fröher Tieden in ’t Dörp togüng. Wat geev dat dor för Lüüe? Wat harn de an Arbeit to doon? Wo seehg dat in ’n Buurnhuus, in ’n Huus van ’n Stellmaker, Tümmermann, Pottbacker un ’n Mählmöller ut? Disse Daage willt wi dat maal mitnanner up ’n Grund gahn. Un dat uk mit veel Pläseer. Maaks mit? © Bild: Museumsdorf Cloppenburg

16Aug

Sommer-Oase

Freitag, 16. August 2019 - 17:00 bis Sonntag, 18. August 2019 - 13:30

Sommer-Oase

Seminar mit Märchen, Tänzen und kreativen Impulsen – Dieses Wochenende soll wie ein Kurzurlaub sein. Im Mittelpunkt stehen zwei bis drei Märchen, die inhaltlich zusammenhängen. Wir werden ihnen und ihren Bildern mit Gesprächen, meditativen Tänzen und assoziativ-kreativen Impulsen nachspüren und so ihre Bedeutung für uns erfahren und bedenken. Je nach Wetter werden Einheiten auch draußen stattfinden.

24Aug

Plattdüütsch Warkstäe – Ein Dag för Schrievers

Samstag, 24. August 2019 - 09:30 bis 17:00

Plattdüütsch Warkstäe – Ein Dag för Schrievers

Wat den een sien Uul … – In de Plattdüütsch Warkstäe Stapelfeld laat sik Schrieverslüüe wat to een vörgeeven Thema infallen: Riemels, kotte Vertellen, Geschichten. In ’n Koppel wedd dor achteran mitnanner över prootet. So krigg manges noch een betern Dreih an sien Wark. Dor kummp alltied een muntern Koppel binanner. Kiek maal to! Maak mit! Dat maakt Pläseer!

13Sep

Klangvolle Märchenwelten

Freitag, 13. September 2019 - 17:00 bis Sonntag, 15. September 2019 - 13:30

Klangvolle Märchenwelten

Seminar zu Märchen in der Musik – Immer wieder haben Märchenstoffe Komponisten zu Werken von Weltruhm inspiriert. Wie uns das Zusammenspiel von Märchenbildern und Musik bis heute berührt und anregt, haben wir im letzten Programmjahr erstmals anhand des Balletts „Schwanensee“ erfahren. Nun wollen Märchenexpertin Sabine Lutkat und Musikpädagogin Dr. Ulrike Kehrer mit uns in die klangvolle Märchenwelt Gustav Mahlers eintauchen. Seine Märchen-Kantate „Das klagende Lied“ basiert auf Ludwig Bechsteins gleichnamigem Märchen sowie auf dem „Singenden Knochen“ der Brüder Grimm.

13Sep

Schreiben aus der Stille – kreatives Schreiben

Freitag, 13. September 2019 - 17:00 bis Sonntag, 15. September 2019 - 13:30

Schreiben aus der Stille – kreatives Schreiben

Schreibwerkstatt für Interessierte – Freies, kreatives Schreiben bietet vielfältige Möglichkeiten. Schreibend kann man sich selbst und seine Mitwelt oft klarer sehen. Kreatives Schreiben kommt frei aus Herz und Geist, bringt die innere Stimme zum Klingen. An diesem Wochenende gibt es vielfältige Impulse zum Schreiben und Übungen zur achtsamen Wahrnehmung, die den kreativen Fluss fördern und auch zur inneren Ruhe führen. Es geht nicht um den »perfekten Text« sondern um die Erfahrung der persönlichen schöpferischen Kraft. Wer möchte, bekommt Resonanz auf seine Texte. Auch für Anfänger geeignet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok