Sprache, Poesie und Darstellendes Spiel

04Mai

Die drei Fragezeichen – Live

Freitag, 04. Mai 2018 - 19:00 bis 22:00

Die drei Fragezeichen – Live

Christoph Tiemann und Kollegen lesen die klassischen Fälle der drei Detektive mit dem Flair der 60er und 70er Jahre – Für jeden Fall der drei Detektive stellen Gastgeber Christoph Tiemann und Pianist Philip Ritter ein neues Team leidenschaftlicher Vorleser zusammen, die mit dem Publikum in die ersten 25 Jahre der drei Detektive (1964 bis 1989) eintauchen. Die Lesungen finden statt mit freundlicher Genehmigung des Franckh-Kosmos Verlags, Stuttgart. Foto - Bildquelle: Hanno Endres / tiemann.tv

19Mai

Plattdüütsch Warkstäe - Ein Dag för Schrievers

Samstag, 19. Mai 2018 - 09:30 bis 17:00

Plattdüütsch Warkstäe - Ein Dag för Schrievers

Gaohn! – In de Plattdüütsch Warkstäe Stapelfeld kaomt Schrievers binanner un laotet sik tau ein vörgäwen Thema wat infallen: Riemels, kotte Vertellen, Geschichten. In ´n Koppel wedd dor achternao mitnanner äöwer prootet. So krigg manges einer noch ´n bätern Dreih an sien Wark. Wecker dor Pläseier an häff, is hier jüst richtig. Kiek maol tau! Maok mit!

25Mai

Weiterbildung Darstellendes Spiel 2018 – 2020 »Input – output«

Freitag, 25. Mai 2018 - 09:00 bis Samstag, 26. Mai 2018 - 15:00

Grundlagen des darstellendes Spiels – Eine auf zwei Jahre ausgelegte zertifikatsorientierte Weiterbildungsmaßnahme in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und der Regionalen Lehrerfortbildung in Weser-Ems. Hier erwerben Lehrerinnen und Lehrer eine dem Studienabschluss vergleichbare Grundqualifikation, die die Voraussetzungen für die Arbeit mit den Inhalten und Methoden des Darstellenden Spiels schafft, und zwar für die Arbeit im eigenständigen Schulfach, in Projekten und Arbeitsgemeinschaften, in anderen Unterrichtsfächern.

15Jun

Balsam für die Stimme

Freitag, 15. Juni 2018 - 17:00 bis Samstag, 16. Juni 2018 - 16:30

Der Sing- und Sprechstimme etwas Gutes tun – In gezielten Übungen, kurzen Texten und eingängigen Liedern arbeiten wir an Atemdosierung und Zwerchfellaktivität sowie an einer entspannten, belastbaren und klangvollen Tonproduktion. Dabei betrachten wir die Stimme ganzheitlich und bringen sie somit sprechend und singend in gesunder Weise zum Schwingen.

22Jun

Staunen – Fragen – Wagen.

Freitag, 22. Juni 2018 - 16:00 bis Sonntag, 24. Juni 2018 - 13:30

Die Märchen und die Philosophie Seminar in Zusammenarbeit mit der Europäischen Märchengesellschaft – Der Philosoph Franz Vonessen sah in den Märchen »umgestülpte « Philosophie, aus dem Denkerischen ins Erzählerische verwandelt. Sind die hintergründigen Gedankengänge der Philosophie und die Suchwanderungen der Märchenhelden verwandt? Kreuzen und berühren sie sich? Im grenzüberschreitenden Dialog zwischen Philosophie und Märchen wollen wir dieser Frage nachgehen.