Sprache, Poesie und Darstellendes Spiel

19Jan

»O Wunner, o Wunner … «

Samstag, 19. Januar 2019 - 09:30 bis 17:00

»O Wunner, o Wunner … «

Sagen, Märken, spöökhaftige Vertellen ut dat Ollenborger Münsterland – Kennt een de Riesen ut Bäösel, of den Hünenkönig Och? Un wo is dat mit de gollen Brüggen bi Gollenstäe? Man van de Bööker van de schwatten Kunst in Harme bi Bakum, dor heff de een of anner villicht all van hört? Nee? Bi dissse Schrieverwarkstäe willt wi us de een off anner wunnerlicke Geschichte ut dat Ollenborger Land ankieken un up Platt upschrieven. Dor kann dann villicht een Book van weern. Foto: W. Rolfes

01Feb

(Saint) Brigid - Keltische Göttin und christliche Heilige

Freitag, 01. Februar 2019 - 17:00 bis Sonntag, 03. Februar 2019 - 13:30

(Saint) Brigid - Keltische Göttin und christliche Heilige

Der 1. Februar ist im keltischen Jahreskreis "Imbolc", der Tag der (heiligen) Brigid, der keltische Frühlinsgbeginn. Brigid gilt als Brückenbauerin, denn in ihr verschmelzen vorchristliche und christliche Traditionen. In diesem Seminar werden wir uns intensiv mit der Figur der Brigid auseinandersetzen. Wir lauschen ihren Geschichten und Legenden und lernen ihre wichtigsten Symbole kennen. Neben der Vermittlung von Hintergrundwissen werden wir in meditativen Tänzen und rituellen Einheiten Brigid, ihre Symbole und die Kraft von Imbolc erfahren. (Foto: Brigid-Kreuz)

09Feb

Plattdüütsch Warkstäe – Ein Dag för Schrievers

Samstag, 09. Februar 2019 - 09:30 bis 17:00

Plattdüütsch Warkstäe – Ein Dag för Schrievers

Nu kiek eis an! – In de Plattdüütsch Warkstäe Stapelfeld laat sik Schrieverslüüe wat to een vörgeeven Thema infallen: Riemels, kotte Vertellen, Geschichten. In ’n Koppel wedd dor achteran mitnanner över prootet. So krigg manges noch een betern Dreih an sien Wark. Dor kummp alltied een muntern Koppel binanner. Kiek maal to! Maak mit! Dat maakt Pläseer!

08Mär

Brüggen slaan ton Tohörer – den richtigen Ton finnen

Freitag, 08. März 2019 - 14:30 bis Samstag, 09. März 2019 - 16:00

Warkstäe för evangelsche un katholsche Andachtensprekers för ’t Radio – »Dat kannst’ mi glöven! « – so hett dat Dag för Dag up NDR 1 Radio Neddersassen, een Sendung, de van ’n Büld Lüüe hört wedd. Üm dat de moien Texten noch beter wohrnahmen weern könnt, willt wi bi disse Warkstäe een beten wat an de »Präsentation« arbeiten. Wo find wi den richtigen Ton? Dorto wedd wi de een of anner Andacht ankieken, un uk utprobeern, wo man ’t villicht noch beter vördregen kann.

27Mär

De Grup – eine erzählende Musikperformance – PLATTart Festival 2019

Mittwoch, 27. März 2019 - 19:30 bis 21:00

In der erzählenden Musikperformance »DE GRUP« (Die Grenze) werden die Familiengeschichten der Musiker Otto Groote (Bremen-DE) und Bert Hadders (Groningen-NL) skizziert. Ihre Vorfahren lebten einst in Nordost-Groningen und Drenthe relativ nahe beieinander. Grootes Großvater ging in die Grenzregion des deutschen Nordwestens, während die Familie Hadders im Norden der Niederlande blieb. Die jüngsten Nachkommen Otto und Bert trafen sich später zufällig in der aktiven regionalen Musikszene der Grenzregion. Sie dienten mit ihrer Familiengeschichte als Inspiration für das Stück des Musiktheaterensembles der Stiftung Iemandsland. Eine Entdeckungsreise.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen