Sprache, Poesie und Darstellendes Spiel

10Mai

»Dat kannst mi glöven!« – Man wo find’ik de richtigen Wöör?

Freitag, 10. Mai 2019 - 14:30 bis Samstag, 11. Mai 2019 - 16:00

Schrievwarkstäe för Sprekers van Andachten in ’t Radio – Veele sünd dor all een heile Tied mit bi, wenn dat up NDR 1 Neddersasen hett: »Dat kannst mi glöven!« Annere kaamt nei d’rto. För alle is dat meist nich so eenfach, de richtigen Wöör to finnen, wenn ’t d’rümme geiht, den Hörer to packen to kriegen. Disse Warkstäe will helpen, Ideen up ’t Popeer to bringen, maal dat een of anner uttoprobeern.

17Mai

Balsam für die Stimme

Freitag, 17. Mai 2019 - 17:00 bis Samstag, 18. Mai 2019 - 17:00

Der Sing- und Sprechstimme etwas Gutes tun – In gezielten Übungen, kurzen Texten und eingängigen Liedern arbeiten wir an Atemdosierung und Zwerchfellaktivität sowie an einer entspannten, belastbaren und klangvollen Tonproduktion. Dabei betrachten wir die Stimme ganzheitlich und bringen sie somit sprechend und singend in gesunder Weise zum Schwingen.

24Mai

»Input-Output« – Grundlagen des darstellenden Spiels

Freitag, 24. Mai 2019 - 09:00 bis Samstag, 25. Mai 2019 - 15:00

Eine zertifikatsorientierte Weiterbildungsmaßnahme in Kooperation mit der Regionalen Lehrerfortbildung in Weser-Ems – Weiterbildung Darstellendes Spiel 2019 – 2021 Das auf zwei Jahre angelegten Weiterbildungsprojekt für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, bietet den Teilnehmenden die Chance, persönliche, handwerkliche und darstellerische Fähigkeiten und Talente für die Gestaltung und Inszenierung pädagogischer Prozesse zu entdecken oder zu verbessern. Hier erwerben Lehrerinnen und Lehrer eine Grundqualifikation, die die Voraussetzungen für die Arbeit mit den Inhalten und Methoden des Darstellenden Spiels schafft, und zwar für die Arbeit im eigenständigen Schulfach, in Projekten und Arbeitsgemeinschaften, in anderen Unterrichtsfächern. Die zeitliche Struktur der Weiterbildung umfasst 250 Unterrichtsstunden, die sich auf 30 Seminartage zwischen März 2018 und März 2020 verteilen. Es sind vorgesehen: jeweils 3 Wochenendkurse: Freitag, 09.00 Uhr bis Samstag, 16.00 Uhr in den Schuljahren 2017 – 2020, sowie 2 Herbstferienkurse über 5 Tage. Die Teilnehmenden werden in jedem Schuljahr bis zu drei Tage vom Unterricht freigestellt. Die Kurse werden angeboten mit Verpflegung und Unterkunft in der Katholischen Akademie. Die Weiterbildung schließt mit einer Zertifizierung ab. Sie qualifiziert Lehrer/ innen zum Unterrichten des Schulfaches »Darstellendes Spiel« im Sekundarbereich I und II in Niedersachsen, stellt aber keine Befähigung zur Abnahme von Abiturprüfungen dar. Die weiteren Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

17Jun

»Över seven Brügggen dör ’t Ollenborger Münsterland«

Montag, 17. Juni 2019 - 11:00 bis Donnerstag, 20. Juni 2019 - 13:30

Radwannerdaage tosaame mit den Heimatverein Cloppenborg – Dor, wor Water is, giv ’t meist uk Brüggen. Brüggen wörn nödig, dat de Lüüe tonanner kaamen kunnden. Dieses Seminar möchte Sie zu einer Brückentour einladen, um so das Oldenburger Münsterland, seine Menschen, seine Sprachen Plattdeutsch und Saterfriesisch. kennenzulernen. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine poetische und auch »erfahrende« Reise över seven Brüggen un Päddkes, dor längs, wor ’t moie is.

22Jun

Plattdüütsch Warkstäe – Ein Dag för Schrievers

Samstag, 22. Juni 2019 - 09:30 bis 17:00

Hartpuckern – In de Plattdüütsch Warkstäe Stapelfeld laat sik Schrieverslüüe wat to een vörgeeven Thema infallen: Riemels, kotte Vertellen, Geschichten. In ’n Koppel wedd dor achteran mitnanner över prootet. So krigg manges noch een betern Dreih an sien Wark. Dor kummp alltied een muntern Koppel binanner. Kiek maal to! Maak mit! Dat maakt Pläseer!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok