Studienreisen

17Okt

»Steine, die Geschichte(n) erzählen« – Backsteingotik und Hanseflair

Montag, 17. Oktober 2022 - 08:00 bis Freitag, 21. Oktober 2022 - 18:00

»Steine, die Geschichte(n) erzählen« – Backsteingotik und Hanseflair

Studienreise – Entlang der Ostseeküste zeugen Rathäuser und Stadttore, Bürgerhäuser und Handelskontore, Kirchen und Klöster von einer Zeit, als hier das Zentrum der europäischen Wirtschaft lag. Noch heute verleihen mittelalterliche Bauwerke aus Backstein den Städten und Dörfern ein einheitliches Bild. Heute kann man ihre Geschichte entlang der Europäischen Route der Backsteingotik erkunden. Unsere diesjährige Studienreise führt uns nach Rostock, Bad Doberan, Wismar, Stralsund, Wolgast und Güstrow, wo wir die himmelhohen Bauten, die reichlich Geschichte(n) erzählen können, erleben werden. (Foto: Beinhaus in Bad Doberan)

25Nov

Entführung nach: Venedig

Freitag, 25. November 2022 - 17:00 bis Sonntag, 27. November 2022 - 13:30

Entführung nach: Venedig

Seminarreihe zur Vorbereitung einer Studienreise – In Venedig ist jede Kirche eine Kunstgalerie. Mehr noch, die besonders geschützte Lage der Stadt, der durch Handel erworbene Reichtum und die außergewöhnlichen Bau- und Lichtbedingungen in der Lagune haben Venedig im Verlauf der Jahrhunderte zur Hauptstadt des Auges gemacht. In diesem Seminar entführen wir Sie an die schönsten Orte jener Stadt, die mit ihrer zeitlosen Pracht seit jeher Reisende und Künstler in ihren Bann zieht. Gemeinsam tauchen wir ein in die glanzvolle Welt byzantinischer Kirchen, gotischer Paläste, malerischer Inventionen der Renaissance und der barocken Überwältigungsästhetik. Aus dem Blickwinkel der Architektur und der bildenden Künste wird mit den Seminaren eine Studienreise vorbereitet, die im Frühjahr 2023 stattfinden wird. Weitere Vorbereitungsseminare finden statt vom 10. - 12.02.23 und 10. - 11.03.23. (Foto: AdobeStock)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.