Studienreisen

02Mär

Pisanello und Brahms

Freitag, 02. März 2018 - 17:00 bis Sonntag, 04. März 2018 - 13:30

Pisanello und Brahms

Seminarreihe zur Vorbereitung einer Studienreise nach Verona – Im Mittelpunkt dieser Tagung steht das malerische Werk von Antonio Pisano, genannt Pisanello (1395-1445), der einer der wichtigsten und angesehensten Künstler der Renaissance in Oberitalien war. Auf un-serer Reise nach Verona werden wir häufig Gemäl-den Pisanellos begegnen, wobei sein Hauptwerk mit der Darstellung der Georglegende in der Kirche Sant` Anastasia unsere ganz besondere Aufmerksamkeit finden wird. Im fruchtbaren Spannungsfeld von goti-scher Malerei und der Kunst der Frührenaissance ist dieses Wandbild einzuordnen. In Fortsetzung der Vorbereitung auf unseren Kon-zertbesuch im Teatro Olimpico in Vicenza widmen wir uns dem zweiten Quartett für Klavier und Streicher-trio von Johannes Brahms. © Foto KAS: Tanz der Salome von der Bronzetür in San Zeno in Verona. Weitere Termine: 06.-08.04.18; die Studienreise findet vom 21.-28.04.2018 statt.

21Apr

Verona und das Veneto

Samstag, 21. April 2018 bis Samstag, 28. April 2018

Verona und das Veneto

Studienreise – Reich und vielfältig ist das antike und mittelalterliche Erbe in Verona, das sich in zahlreichen Kunst- und Bauwerken spiegelt. Zur Vorbereitung einer Studienreise im Juni 2018 werden u. a. die berühmte Arena, die Bronzetür von San Zeno sowie weitere bedeutende Sakralbauten besprochen. Aber auch die Erkundung der Villenarchitektur Andrea Palladios im Veneto, sowie die Vorbereitung eines Opernbesuchs in der Arena stehen auf dem Programm dieser Seminarreihe der Kolleggruppe.© Foto KAS: Tanz der Salome von der Bronzetür in San Zeno in Verona. Weitere Termine: 2.-4.03.18 und 06.-08.04.18. Studienreise ist vom 21.-28.04.2018.

02Jul

"Very british" -

Montag, 02. Juli 2018 bis Freitag, 06. Juli 2018

"Very british" -

Gartenreise nach Südengland – Nach den vielen vorausgegangenen Tagesexkursionen in die Gärten im Nordwesten und in die Niederlande bietet das UWZ nun erstmals eine mehrtägige Reise und zwar in das Mutterland der Gartenkultur. "Very british" und "klein aber fein" soll es werden. Für eine kleine Gruppe konnten wir eine sehr kompetent geführte Reise zu exklusiven Orten im südlichen England vorbereiten. Sie führt uns in die Grafschaft Kent, den Obstgarten Englands und zu den South Downs, einem National Park, der sich über die Grafschaften Hampshire & Sussex erstreckt. Jeden Tag werden Sie wundervolle Gärten und typische englische Dörfer und Städte erleben. Sie werden begeisterten Hausbesitzern und Gärtner begegnen.© Photo: Katharina Labovitch