• Freitag, 24. Juni 2016

    fotoforum Impulse 2016

    Begegnungstage in Kooperation mit der Zeitschrift fotoforum und der fotoforum Community – Diese Begegnungstage eröffnen Fotografen neue Sichtweisen für die eigene fotografische Entwicklung. Unterschiedliche Akteure, Experten und Referenten geben vielfältige Impulse, wobei die Beiträge von gestalterischen und konzeptionellen Fragen bis zu Themen der technischen Umsetzung reichen. Eingeladen wird zu einem Wochenende der Bildkommunikation im besten Sinne des Wortes, zum Kennenlernen und Wiedersehen, zum Netzwerken, Ideen spinnen, Diskutieren, Erleben, Fachsimpeln und zum offenen Austausch in fotografischer Runde und angenehmer Atmosphäre. Weitere Informationen und Anmeldung auf der Internetseite der Akademie Fotoforum: Bitte folgen Sie dem Link:

    Zu den Details

  • Montag, 27. Juni 2016

    De Klocken van Haithabu – Mit de Wikingers up Tour

    Plattdüütsche Familgen-Sömmer-Freitied – In ’n Norden wassen se tohuus. Man in ’t Fröjohr un in ’n Sömmer wassen se ünnerwägens mit ehre Draokenschippe. Manges kömen se erst na Johren weer trügge in ehr Dörp. Boll de heile Welt hebbt so se seihn. Man se wassen nich up Krüüzfohrt, nee, de Wikinger wassen ein wild Volk. Alle Welt was heller bange för de starken Kerls ut ’n Norden. Wi willt us disse Wäken maol dat Läwen van de Wikingers wat mehr ankieken. © Foto: Kath. Akademie

    Zu den Details

  • Donnerstag, 30. Juni 2016

    "Getanzte Lebensfreude"

    Es findet in der Katholischen Akademie Stapelfeld ein Tanz- und Bewegungsseminar mit Dr. med. Katharina Däublin statt. Für diesen Kurs mit dem Thema „Getanzte Lebensfreude“ können noch einige Anmeldungen entgegengenommen werden. Zum Inhalt gehören Lektionen der Feldenkrais-Methode und Lektionen der Feldenkrais-Methode und Basisübungen aus dem „Chi Gong“ – jeweils gefolgt von fröhlichen Tänzen aus Griechenland und Israel. Auch können abends Erfahrungen mit der Kurzform des „Tai Chi Chuan“ (Yang-Stil) gemacht werden. Das Angebot richtet sich an gesundheitsbewusste Interessierte mit oder ohne Vorkenntnisse. Foto: Sabine Wegener (Holzrelief von Gerda Schefe, Schwerin)

    Zu den Details

  • Donnerstag, 30. Juni 2016

    »KlangBilder« – Naturfotografie im multikünstlerischen Austausch

    Einstiegsmodul – Eine Fotopräsentation lebt vom dramaturgischen Aufbau, aber auch von der unterlegten Musik. Dieses zweiteilige Seminar mit den renommierten Naturfotografen Sandra Bartocha und Willi Rolfes schafft einen neuen Zugang zur Musikauswahl und Zusammenstellung einer Fotoreihe, denn hier ist die Musik der Ausgangspunkt unseres Fotografierens. Im Austausch mit Musikdozentin Dr. Ulrike Kehrer lassen wir Fotoreihen zu stimmungsreichen Klavierstücken entstehen, die ähnlich wie bei der Filmmusik imaginäre Szenen mit je eigenem Charakter vermitteln. Hörspielsprecher Alexander Rolfes verbindet unsere Kreationen mit den Klängen poetischer Zwischentexte zu einem Gesamtkunstwerk, das wir als Sonntagsmatinee präsentieren. (Hauptmodul: 10.10.-16.10.16, Foto: Willi Rolfes)

    Zu den Details

  • Hobbymusiker entdecken das „Spiel der Künste”

    Musikworkshops im Cloppenburger Kultursommer – Stapelfeld. Mit anderen Hobbymusikern im Ensemble spielen und sich dabei von anderen Künsten inspirieren lassen, zu verschiedenen Themen und an besonderen Stätten musizieren – dies und mehr bieten zwei neue Musikworkshops der Musikschule des Landkreises Cloppenburg und der Katholischen Akademie Stapelfeld im Rahmen des Cloppenburger Kultursommers. Bei „Stone in motion“ vom 29. bis 31. Juli treffen die Instrumentenspieler auf Bildhauer, die einen massiven Stein so bearbeiten, dass er in Bewegung zu sein scheint. Die abschließende Skulpturenausstellung in den Stapelfelder Gärten bereichern die Musiker mit Stücken, die an Filmmusik erinnern. Bei „Von Sinnen und Sehnen“ vom 26. bis 28. August begegnen die Musiker Seminarteilnehmern, die sich auf eine Fahrt zur Hamburger Kunsthalle vorbereiten. Gemeinsam werden Naturfotografien des jungen Künstlers Kilian Schönberger betrachtet. Seine Bilder führen in geheimnisvolle Wälder, einsame Burgen und zu anderen Motiven, die schon die Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts faszinierten. Inspiriert von den Fotos und Gemälden üben die Musiker Stücke ein, die das Lebensgefühl der Romantik vermitteln und präsentieren sie bei einer Matinee mit Musik, Bild und Dichtung. Um den „romantischen Ton“ zu treffen, sind bei „Von Sinnen und Sehnen“ Orchesterinstrumente gefragt. Bei „Stone in motion“ sind dagegen alle Instrumente willkommen. Beide Workshops beginnen freitagabends mit der Begegnung mit den Bildenden Künsten und Künstlern. Der Samstag gehört dann ganz dem Musizieren im Ensemble und nach weiteren Proben am Sonntagvormittag findet abschließend die öffentliche Präsentation statt. Wer an „Stone in motion“ teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 01.07. unter Tel. 04471/188-1128 oder www.ka-stapelfeld.de/programm anmelden. Für „Von Sinnen und Sehnen“ ist der Anmeldeschluss der 22.07. Die Noten werden vorher zugeschickt.

    ©Foto: Fotolia.com

    Weiterlesen

  • "Aus Duftrosen edle Sachen herstellen"

    Am Freitag, 01.07.2016 von 17:00 bis 21:00 Uhr findet ein Seminarabend mit der Überschrift „Mit Duftrosen den Speisenplan veredeln“ im Umweltzentrum Oldenburger Münsterland statt. Rosen sind ein Genuss- nicht nur für das Auge; ihr Duft und Aroma lassen sich auch in den einzelnen Gerichten einfangen. Schon vor Jahrhunderten verwendete man Rosen, in all ihren Teilen, in der Volksmedizin. Ihre stärkende und harmonisierende Wirkung, ihre ätherischen Öle und der hohe Vitamingehalt stellten schon damals die Rose als Genuss in den Vordergrund. Wer mit Rosen kocht, tut sich und seiner Familien in vielerlei Hinsicht etwas Gutes. Kosten: 20,00 € zzgl. Lebensmittelumlage. Informationen und Anmeldung unter 04471 – 1881125 oder E-Mail: awalter@ka-stapelfeld.de oder folgen Sie dem Link:

    ©Foto: Fotolia.com

    Weiterlesen

  • Im Seminar „Getanzte Lebensfreude“ in der Katholischen Akademie Stapelfeld sind noch Plätze frei

    Vom 30.06. bis 03.07.16 findet in der Katholischen Akademie Stapelfeld ein Tanz- und Bewegungsseminar mit Dr. med. Katharina Däublin statt. Für diesen Kurs mit dem Thema „Getanzte Lebensfreude“ können sich Kurzentschlossene noch anmelden. Zum Inhalt gehören Lektionen der Feldenkrais-Methode und Basisübungen aus dem Chi Gong – jeweils gefolgt von fröhlichen Tänzen aus Griechenland und Israel. Auch können abends Erfahrungen mit der Kurzform des Tai Chi Chuan (Yang-Stil) gemacht werden.

    Das Angebot richtet sich an gesundheitsbewusste Interessierte mit oder ohne Vorkenntnisse. Weitere Informationen unter www.ka-stapelfeld.de/programm oder bei Veronika Steiner-du Poel 04471 1881128 oder per E-Mail:vsteiner@ka-stapelfeld.de

    ©Foto: KAS

    Weiterlesen

  • Die Akademie

    Sie waren noch nicht in Stapelfeld und wollen gerne mehr über uns erfahren?

    Dann schauen Sie sich doch einmal unser neues Video an. Oder stöbern Sie ein bisschen auf unserer Webseite und bekommen so einen ersten Eindruck von unserem Haus.

    Am besten kommen Sie aber einmal persönlich vorbei!

    Erfahren Sie mehr

    Unsere Mediathek