stiftung-symbolbild

Trägerin der Katholischen Akademie Stapelfeld ist die „Stiftung Kardinal von Galen". Sie ist im Zuge der Zusammenlegung verschiedener Einrichtungen und Dienste in Stapelfeld im Jahre 2006 durch das „Kardinal-von-Galen-Haus, Kath. Akademie und Heimvolkshochschule e.V., die Kardinal-von-Galen-Stiftung in Stapelfeld, die Stiftung Emmaus und das Offizialat in Vechta errichtet worden. Sie ist eine rechtsfähige kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts und verfolgt gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke.

Zwecke der Stiftung sind Maßnahmen der Erwachsenbildung und geistliche Begleitung, die Menschen vor allem dazu befähigen sollen, Aufgaben in Kirche und Gesellschaft verantwortungsbewusst wahrzunehmen. Zudem soll das Wirken der seligen Kardinals von Galen erforscht und lebendig gehalten werden.

Die Mitglieder des Kuratoriums:

markus-wonka
franz-boelsker
michael-borth
Dr. Markus Wonka
Vorsitzender
Prof. Dr. Franz Bölsker
stellv. Vorsitzender
Michael Borth
Dechant

michael-gr-hackmann
gerd-tepe
martina-weiler-berges
Michael gr. Hackmann
Finanzdirektor

Dr. Gerd Tepe
Caritasdirektor
Dr. Martina Weiler-Berges
Ärztin

johann-wimberg
 
Johann Wimberg
Landrat

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok