Veranstaltungen an und um den 11.5.2020:

11Mai

»Theater, Theater!« – Qualifizierungsmaßnahme bühneneigener Regisseure (Bildungsurlaub)

Montag, 11. Mai 2020 - 10:00 bis Samstag, 16. Mai 2020 - 13:30

Fortbildung in Zusammenarbeit mit dem Niederdeutschen Bühnenbund Niedersachsen und Bremen – Das Seminar ist Baustein der Aus- und Weiterbildung bühneneigener Regisseure und Spielleiter. Es wendet sich sowohl an Regie-Einsteiger wie auch an Kollegen, die bereits eigene praktische Regie-Erfahrungen gesammelt haben. In dem Werkstattseminar werden wir uns zum einen mit den handwerklichen Grundlagen der Inszenierungsarbeit beschäftigen. Zum anderen wird Raum für eigene Szenenarbeit der einzelnen TeilnehmerInnen sein.

11Mai

2 in 1 plus: Gitarre für Fortgeschrittene & Liedgestaltung mit der Klasse

Montag, 11. Mai 2020 - 10:30 bis Dienstag, 12. Mai 2020 - 13:30

2 in 1 plus: Gitarre für Fortgeschrittene & Liedgestaltung mit der Klasse

Fortbildung für Grundschullehrkräfte in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung an der Universität Vechta – Wenn Sie die Akkorde C, D, E, G, A, Dm, Em und Am in offener Griffweise sowie einfache Schlagrhythmen bereits beherrschen, müsste diese Fortbildung das Richtige für Sie sein. Wir lernen C7, D7, E7 usw. in offener Griffweise kennen und bauen unser Schlagrhythmen-Repertoire aus. Außerdem arbeiten wir mit der Zupftechnik und steigen in die Barrégriffe ein. Der Baustein Liedgestaltung umfasst maximal 25 Prozent der Kursdauer. Hier geht es um Körperbewegungen und einfaches Instrumentalspiel zu Liedern, wobei die Schülerinnen und Schüler ohne klassische Notation auskommen.

11Mai

Kreative Fotografie: Chocolate Bar und Colour Transects

Montag, 11. Mai 2020 - 11:00 bis Donnerstag, 14. Mai 2020 - 13:00

Kreative Fotografie: Chocolate Bar und Colour Transects

Fotoworkshop mit Niall Benvie – In diesem Seminar lernen wir zwei kreative und konzeptionelle Ansätze des schottischen Naturfotografen Niall Benvie in der Praxis kennen. Bei dem Konzept der „Chocolate Bar“ geht es nicht darum, möglichst spektakuläre Bilder zu fotografieren. Es geht vielmehr darum, sich in Farbe, Form oder Textur ähnelnde Bilder in einer Collage zusammenzustellen. Somit entsteht ein komplett neuer Wahrnehmungszusammenhang. Die Vielfalt im Kleinen schafft ein neues Ganzes. Auch im Konzept „Colour Transects“ geht es um eine andere Wahrnehmung des Bildes. Gemäß einem Prinzip aus der Feldforschung werden einem Foto Farbsektionen entnommen und die so entnommenen Farben in einer Übersicht nach immer gleichem Verfahren zusammengestellt. In diesem Seminar werden gemeinsam Fotografien geschaffen, die sich für diese beiden kreativen Bearbeitungsformen besonders eignen. Später wird Niall Benvie die Prinzipien der Gestaltung und die technische Umsetzung schrittweise erläutern und uns dabei unterstützen, mit unseren Bildern eine eigene Arbeit zu erstellen. Das Seminar wird zum Teil in englischer Sprache gehalten. - (Foto: Niall Benvie)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok