Aktuelles

Noch freie Plätze für Kurzentschlossene

 Noch freie Plätze für Kurzentschlossene

Fahrradexkursion der Katholischen Akademie im Oldenburger Münsterland vom 25.-28.06.18 – Schäfer und Schafe an der Talsperre, uralte Eichen im Baumweg, verwunschene Plätze und das schaurige Moor - das Oldenburger Münsterland ist eine Region mit einer faszinierenden Naturvielfalt. Diese Vielfalt macht eine „Rad-Reise“ durch die Region zur abwechslungs-reichen Landpartie. Die Katholische Akademie lädt Interessierte ein, in der Zeit vom 25. – 28.06.2018 mit dem Fahrrad einige der schönsten Flecken im `Drei-Sprachen-Land´ (Hochdeutsch, Plattdeutsch, Saterfriesisch) zu „erfahren“ und sich unter der Leitung von Akademiedozent Heinrich Siefer einzulassen auf Begegnungen mit „Land un Lüüe“. In diesem Jahr stehen u. a. auf dem Programm die Seefahrerschule in Steinfeld, die Thülsfelder Talsperre, und natürlich darf ein Abstecher in die nahe Kreisstadt Cloppenburg auch nicht fehlen.

Anmeldungen und Informationen bei Jutta Gövert unter Tel. 04471/1881132 – oder per E-Mail unter jgoevert@ka-stapelfeld.de oder unter www.ka-stapelfeld.de

Foto: W. Rolfes

Juchzende Geigen und schluchzende Klarinetten in Stapelfeld

Juchzende Geigen und schluchzende Klarinetten in Stapelfeld

Klezmer-Band „YXALAG“ tritt wieder im Cloppenburger Kultursommer auf – Cloppenburg. Im letzten Sommer gastierte die Klezmer-Band „YXALAG“ zum ersten Mal in der Katholischen Akademie Stapelfeld. Mit ihren kreativen und energiegeladenen Interpretationen von Traditionals und Eigenkompositionen faszinierten sie nicht nur die mehr als 250 Besucher ihres ausverkauften Konzerts, sondern auch die bundesweit angereisten Teilnehmer am Instrumental-Workshop.

Und so wurden die sieben jungen Musikerinnen und Musiker sofort wieder für den Cloppenburger Kultursommer engagiert. Am 29. Juli präsentieren sie um 16.30 Uhr im Forum der Katholischen Akademie Stapelfeld ihr neues Konzertprogramm, das wieder auf unnachahmliche Art jiddische Folklore mit Tango, Swing, Balkan-Beat und anderen musikalischen Einflüssen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen mixt. Eintrittskarten gibt es bei der Buchhandlung Terwelp, der Tourist-Information und der Katholischen Akademie Stapelfeld.

Auch der Instrumental-Workshop für Einsteiger und Erfahrene wird erneut aufgelegt und sogar um einen ganzen Tag verlängert. So gut wie alle Instrumentenarten sind gefragt, wenn die gesamte Band vom 27. bis 29.07.18 mit den Workshop-Teilnehmern vielfältige Klezmer-Stücke einübt und stiltypisch gestaltet. Dabei wechseln sie zwischen dem Spiel in Gesamtformation und in Gruppen, die mal nach Instrumentengruppe sortiert und mal gemischt besetzt werden. Höhepunkte sind Jamsessions und das gemeinsame Aufführen einiger Stücke beim YXALAG -Konzert. Weitere Informationen zum Workshop gibt es bei der Katholischen Akademie Stapelfeld (www.ka-stapelfeld.de/programm oder Telefon 04471/1881132).

Der Kultursommer Cloppenburg wird maßgeblich gefördert von der EWE AG, der Landessparkasse zu Oldenburg, der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg und der Münsterländischen Tageszeitung.

Weitere Informationen auf der Website www.kultursommer-cloppenburg.de und Telefon 04471-185-218 (Frau Hagemann).

Bild: © Christian Bendel

Theologische Gesprächsreihe in Stapelfeld am 18.06.2018

Theologische Gesprächsreihe in Stapelfeld am 18.06.2018

Die theologische Gesprächsreihe "Quellen und Horizonte" in der Katholischen Akademie Stapelfeld unter der Leitung von Dr. Heinrich Dickerhoff wird am 18. Juni 2018 um 18.30 Uhr fortgeführt. Das Thema dieses Abends lautet „Bergpredigt, Teil II“. Interessierte sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter Tel. 04471-188 1128 oder bostendorf@ka-stapelfeld.de

Foto: W. Rolfes

Trauerforum am 12.06. entfällt

Das geplante Trauerforum am 12.06.2018 in der Katholischen Akademie Stapelfeld entfällt. Ein Nachholtermin wird noch bekannt gegeben.

Terminverschiebung Philosophische Lese-Lust

Terminverschiebung Philosophische Lese-Lust

Die Philosophische „Lese-Lust“ in der Katholischen Akademie Stapelfeld wird vom 08.06. auf den 07.09.2018 verschoben. Die Veranstaltung mit Dr. Marc Röbel wendet sich folgendem Buch zu: „Ich denke, also will ich. Eine Philosophie des freien Willens“ von Julian Baggini (ISBN: 978-3-423-28083-9). Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Anmeldungen nimmt Maria Gellhaus unter der Telefonnummer 04471-1881550 oder per E-Mail unter mgellhaus@ka-stapelfeld.de entgegen.

Bild: Rembrandt/Aristoteles und die Homers (um 1665)

[12 3 4 5  >>  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen