Theologie und Spiritualität

02Mär

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Samstag, 02. März 2019 - 08:45 bis 18:00

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Praixisseminar zur Erlangung der Kirchlichen Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst in Kooperation mit der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer kommen aus der Gemeinde und üben ihren Dienst für die Gemeinde aus. Sie können Spender der Heiligen Kommunion in der Messfeier, wie auch im Krankenhaus, Altenheim oder in einer Hausfeier sein. Der Kurs dient der inneren und äußeren Vorbereitung auf diesen liturgischen Dienst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen damit die »Kirchliche Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst«, die ihnen dann in Form einer Urkunde in der Gemeinde vom Pfarrer überreicht wird. Interessierte wenden sich bitte zuerst an den leitenden Pfarrer ihrer Gemeinde. Die Anmeldung kann nur im Auftrag des Pfarrers über das zuständige Pfarrbüro bei Dominik Blum, BMO Vechta, Telefon: (04441) 872-245 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

02Mär

Ja – mit Gottes Segen!

Samstag, 02. März 2019 - 09:30 bis 17:30

Ja – mit Gottes Segen!

Ehevorbereitung kompakt in Kooperation mit dem Fachbereich Ehe und Familie im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Gönnen Sie sich im Vorbereitungs- und Organisationsstress vor Ihrer Hochzeit etwas Zeit füreinander – und lassen Sie sich gleichzeitig für den gemeinsamen Weg inspirieren! In dieser Veranstaltung sprechen wir mit Ihnen über Partnerschaft und Ehe, machen Sie mit dem kirchlichen Eheverständnis vertraut und zeigen Ihnen hilfreiche Wege für den Umgang mit Konflikten und Krisen. Zudem geben wir Anregungen, wie Sie ihren Traugottesdienst ganz persönlich gestalten können.

08Mär

Kinder und Werte: Wie wir den inneren Kompass finden

Freitag, 08. März 2019 - 09:00 bis 17:00

Kinder und Werte: Wie wir den inneren Kompass finden

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Landes-Caritasverband Vechta – Viele Zeitgenossen beklagen einen Verfall der Werte. Aber ist es nicht genau umgekehrt? Wir erleben ein Überangebot an Werten. Es gibt so viele unterschiedliche Wertvorstellungen, dass es Kindern wie Erwachsenen schwer fällt, die Orientierung zu bewahren. Wie können wir Kindern helfen, ihren eigenen, inneren Kompass zu finden? Davon erzählen viele Märchen, darüber haben sich große Philosophen Gedanken gemacht. Das Seminar für Erzieher und Erzieherinnen stellt einige von ihnen vor. Anmeldung über den Landes-Caritasverband Vechta, Frau Scheele, Telefon: 04441 8707-627 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

23Mär

Ja – mit Gottes Segen!

Samstag, 23. März 2019 - 09:30 bis 17:30

Ja – mit Gottes Segen!

Ehevorbereitung kompakt in Kooperation mit dem Fachbereich Ehe und Familie im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Gönnen Sie sich im Vorbereitungs- und Organisationsstress vor Ihrer Hochzeit etwas Zeit füreinander – und lassen Sie sich gleichzeitig für den gemeinsamen Weg inspirieren! In dieser Veranstaltung sprechen wir mit Ihnen über Partnerschaft und Ehe, machen Sie mit dem kirchlichen Eheverständnis vertraut und zeigen Ihnen hilfreiche Wege für den Umgang mit Konflikten und Krisen. Zudem geben wir Anregungen, wie Sie ihren Traugottesdienst ganz persönlich gestalten können.

11Apr

Religiös begleiten: Die passenden Worte finden in der Alten- und Krankenpflege

Donnerstag, 11. April 2019 - 09:30 bis Freitag, 12. April 2019 - 16:00

Rüsttage für Mitarbeiter/innen in der Alten- und Krankenpflege – Sie kennen es aus Ihrem Arbeitsalltag. Oft ist es neben den vielen alltäglichen Erwartungen eine zusätzliche Herausforderung, im Umgang mit Sterbenden sowie deren Angehörigen die richtigen Worte zu finden sowie korrekt und pietät- 82 83 voll zu handeln. Gerade in kirchlichen Pflegeeinrichtungen sollte man erwarten dürfen, dass hier am Ende des Lebens gut begleitet wird. Um Ihnen hier den Umgang zu erleichtern, soll in diesem Seminar geeignetes Rüstzeug an die Hand gegeben werden, um Kranke, Sterbende und Angehörige in dieser häufig angespannten Situation (auch religiös) zu unterstützen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok