Theologie und Spiritualität

06Sep

Alte Worte – junge Stimmen. Stark!e Worte

Freitag, 06. September 2019 - 16:00 bis Samstag, 07. September 2019 - 18:30

Alte Worte – junge Stimmen. Stark!e Worte

Ein Praxisseminar für Jugendliche, die sich auf den Lektorendienst vorbereiten möchten – Der Kurs will grundsätzliches Verstehen der Heiligen Schriften des Alten und des Neuen Testamentes vermitteln sowie einführen in die »einfache« Kunst des lebendigen, verständlichen und glaubwürdigen Lesens. Dabei geht es in diesem Kurs besonders um die Chancen und Schwierigkeiten jugendlicher Lektoren. Wenn Sie Interesse daran haben, sich zu engagieren, sprechen Sie bitte mit Ihrem Pfarrer. Ihre Anmeldung kann nur über die Pfarrämter oder direkt an das Offizialat Vechta (Ricarda Kolbeck, Tel. 04441 - 872-210 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfolgen. - © Foto: fotolia

14Okt

… über Gott und die Welt!

Montag, 14. Oktober 2019 - 11:00 bis Donnerstag, 17. Oktober 2019 - 13:30

… über Gott und die Welt!

Milch und Honig – Zusammen mit dem Sachbereich 60plus im BMO Vechta eröffnen wir eine neue Reihe: Wir laden Sie ein, mit uns und untereinander ins Gespräch zu kommen ––… über Gott und die Welt! Im ersten Block der Reihe stehen Themen im Mittelpunkt, die sich mit dem Dialog zwischen Natur, Umwelt, Schöpfung einerseits und Bibel und christlichem Glauben andererseits beschäftigen. - (© Foto: pixabay)

21Okt

Was ist ein Synodaler Weg?

Montag, 21. Oktober 2019 - 19:30 bis 21:45

Was ist ein Synodaler Weg?

„Spannungen, die den Geschmack des Evangeliums haben“ (Papst Franziskus) – Ein synodaler Weg soll auf Beschluss der deutschen Bischöfe vom Frühjahr 2019 die katholische Kirche in die Zukunft führen. Gemeint ist – soviel ist sicher – eine gemeinsame Auseinandersetzung von Bischöfen und Laien mit den brennenden Fragen nach dem Umgang mit Macht in der Kirche, der Zukunft der priesterlichen Lebensformen, der Weiterentwicklung der kirchlichen Sexualmoral und auch nach der Stellung der Frau in der Kirche. Wie aber sieht dieser gemeinsame Weg tatsächlich aus – wie ist er organisiert, wer diskutiert mit? Ist der Prozess ergebnisoffen? Wird es tatsächlich verbindliche Reformen geben – oder werden doch die besonders ‚heißen‘ Fragen ausgeklammert? Das sind Fragen, die viele Katholik*innen in Deutschland bedrängen und über die wir an diesem Abend diskutieren möchten.

27Okt

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Sonntag, 27. Oktober 2019 - 08:45 bis 18:00

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Praixisseminar zur Erlangung der Kirchlichen Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst in Kooperation mit der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer kommen aus der Gemeinde und üben ihren Dienst für die Gemeinde aus. Sie können Spender der Heiligen Kommunion in der Messfeier, wie auch im Krankenhaus, Altenheim oder in einer Hausfeier sein. Der Kurs dient der inneren und äußeren Vorbereitung auf diesen liturgischen Dienst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen damit die »Kirchliche Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst«, die ihnen dann in Form einer Urkunde in der Gemeinde vom Pfarrer überreicht wird. Interessierte wenden sich bitte zuerst an den leitenden Pfarrer ihrer Gemeinde. Die Anmeldung kann nur im Auftrag des Pfarrers über das zuständige Pfarrbüro bei Frau Andrea Brand, BMO Vechta, Telefon: (04441) 872-213 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

29Okt

ÜberBrücken – Sorge für die Seele am Ende des Lebens

Dienstag, 29. Oktober 2019 - 09:30 bis 17:00

Studientag für Seelsorger/innen, Pastoralreferent/innen, Hospizmitarbeiter/ innen, Trauerbegleiter/ innen und Interessierte – Wer in helfenden Berufen arbeitet, wer (ehrenamtlich) kranke Menschen begleitet, trifft auch auf die Spiritualität von Patienten und Angehörigen – ob in nichtreligiöser oder religiöser Form: Die konkrete Not sucht Sprache und »Sinn«. Auf der Basis langjähriger praktischer Erfahrungen zeigt Pfarrer Dr. Erhard Weiher an ausgewählten Modellen und Beispielen auf, wie die Kompetenz in spiritueller Begleitung vertieft werden kann und wie Seelsorger/innen, wie Helfende konkret kommunizieren und handeln können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok