Theologie und Spiritualität

28Okt

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Sonntag, 28. Oktober 2018 - 08:45 bis 18:00

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Praixisseminar zur Erlangung der Kirchlichen Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst in Kooperation mit der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer kommen aus der Gemeinde und üben ihren Dienst für die Gemeinde aus. Sie können Spender der Heiligen Kommunion in der Messfeier, wie auch im Krankenhaus, Altenheim oder in einer Hausfeier sein. Der Kurs dient der inneren und äußeren Vorbereitung auf diesen liturgischen Dienst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen damit die »Kirchliche Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst«, die ihnen dann in Form einer Urkunde in der Gemeinde vom Pfarrer überreicht wird. Interessierte wenden sich bitte zuerst an den leitenden Pfarrer ihrer Gemeinde. Die Anmeldung kann nur im Auftrag des Pfarrers über das zuständige Pfarrbüro bei Dominik Blum, BMO Vechta, Telefon: (04441) 872-245 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

06Nov

Trau dich, es ist dein Leben - Von der Kunst, mutig zu sein

Dienstag, 06. November 2018 - 19:30 bis 22:00

Trau dich, es ist dein Leben - Von der Kunst, mutig zu sein

Autorenlesung mit Frau Dr. Melanie Wolfers SDS – Warum scheuen wir uns, Entscheidungen zu treffen? Woher kommt es, dass wir so zögerlich oder gar ängstlich sind? Dass wir uns schwertun, etwas zu wagen? In ihrem neuen Ratgeber "Trau dich, es ist dein Leben: Die Kunst, mutig zu sein", geht die SPIEGEL-Bestseller-Autorin Melanie Wolfers diesen Fragen auf den Grund und zeigt, wie wir mutig, angstfrei und somit besser leben können. Die Angst, etwas falsch zu machen oder sich Schrammen zu holen, hindert uns, das Leben mit beiden Händen zu greifen und Neues auszuprobieren. Dabei hat der, der nichts riskiert, auf jeden Fall am Ende die größeren Probleme. Deshalb ermutigt Melanie Wolfers dazu: »Trau dich, es ist dein Leben!« Die Theologin und Seelsorgerin beschreibt das Lebensgefühl vieler Menschen, die ihr in ihrer langjährigen Beratungspraxis begegnet sind, in etwa so: „Ich habe es eigentlich satt, immer nur vorsichtig, quasi unter Vorbehalt zu leben. Ängstlich, einen Fehler zu machen. Mich lieber anzupassen, statt anzuecken. Ich will mutig und angstfrei leben! Aus ganzem Herzen.“ Diesem Lebensgefühl spürt Melanie Wolfers in ihrem Ratgeber nach, vermittelt Klarheit und Orientierung für das eigene Leben und beschreibt spirituelle Wege zu einer starken Persönlichkeit. Das Mutmacher-Buch für alle, die sich nach einem guten Leben sehnen. - Foto: © manupicts

09Nov

Ein Licht-Blick in der Dunkelheit

Freitag, 09. November 2018 - 16:00 bis Samstag, 10. November 2018 - 17:00

Ein Licht-Blick in der Dunkelheit

Wie Markus in seinem Evangelium Gottes Drama mit den Menschen inszeniert – Jener frühe Christ, den die Tradition der Kirche Markus nennt, »erfand« eine neue eigenständige und eigenartige Erzählform: das »Evangelium «. Wie ein Regisseur gestaltete Markus aus dem, was ihm von und über Jesus mitgeteilt wurde, ein Gottesdrama. Markus führt uns vor Augen, wie Jesus Gott vorlebt in einer dunklen und zerrissenen Welt, und wie uns durch zerrissene Welten, Vorhänge und Seelen Gottes Licht einfällt.

10Nov

Dicht an de Lüüe ehr Hart!

Samstag, 10. November 2018 - 10:00 bis 16:30

Dicht an de Lüüe ehr Hart!

Plattdeutsch in der Liturgie – Die Gestaltung von plattdeutschen Wort-Gottes-Feiern und Eucharistiefeiern in Gemeinden werden landauf landab immer mehr angenommen, ob nun zu Erntedank, zum Schützenfest, zum Dorffest, zu Pfingsten, Neujahr. Doch immer wieder fehlt es in der Vorbereitung und Gestaltung an geeignetem Material. Dieser Studientag möchte die Bedeutung von Gottesdiensten in plattdeutscher Sprache erläutern, aber auch Material vorstellen, dass geeignet ist, gottesdienstliche Feiern zu gestalten, die nicht nur folkloristischen Charakter haben, sondern Gottes Wort auf eine besondere und würdige Weise wieder nahe kommen lässt. - © Foto: H. Siefer

12Nov

Seminar für Erwachsenenmessdiener

Montag, 12. November 2018 - 09:30 bis Dienstag, 13. November 2018 - 13:00

Seminar für Erwachsenenmessdiener

"Männlich und weiblich erschuf er sie." Glauben Frauen und Männer anders ...? – Erwachsenen, die sich für die Kirche in Dienst nehmen lassen, bietet unser Seminar Gelegenheit zum Austausch, Anregungen und die Klärung von Glaubensfragen. Auch der Martinsabend für Erwachsene gehört zu unserem Programm. Anmeldung bitte direkt an das Offizialat Vechta, Andrea Brand, 04441 / 872-213 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - © Foto: fotolia

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen