Politik und Gesellschaft

07Dez

30. Migrationsfachtagung 2021

Dienstag, 07. Dezember 2021 - 10:00 bis Mittwoch, 08. Dezember 2021 - 16:00

30. Migrationsfachtagung 2021

Diese Veranstaltung (in Präsenz und digital) findet aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklung nicht statt, wird aber vom 28. bis 29. April 2022 nachgeholt. Anmeldungen hierfür sind ab dem 1. März 2022 über diese Homepage möglich.

16Feb

Von Anfang an ein Ungetüm?

Mittwoch, 16. Februar 2022 - 19:30 bis 21:30

Im Juni 2021 hat der Deutsche Bundestag nach jahrelangen Verhandlungen das neue Lieferkettengesetz beschlossen. Es verpflichtet deutsche Unternehmen, in ihren Liefer- und Produktionsketten Umwelt- und Menschenrechtsstandards zu garantieren. Dieses Gesetz birgt gewaltigen sozialethischen Zündstoff. Während Unternehmerverbände von einer »Katastrophe für die deutsche Wirtschaft« sprechen und milliardenschwere Umsatzeinbußen erwarten, sieht die Initiative Lieferkettengesetz sich »am Start, aber noch nicht am Ziel«. Wir führen im Gespräch mit Expertinnen und Experten in das Gesetz ein und diskutieren Konkretisierungen und Auswirkungen exemplarisch an drei verschiedenen Wirtschaftsbereichen mit Bezug zu unserer Region.

02Mär

Politischer Aschermittwoch

Mittwoch, 02. März 2022 - 17:00 bis 20:00

Zu dem schon traditionellen Politischen Aschermittwoch laden wir auch in diesem Jahr wieder politisch Verantwortliche und gesellschaftlich Engagierte aus der Region ein.

12Mär

Perspektiven der Gerechtigkeit

Samstag, 12. März 2022 - 09:30 bis Sonntag, 13. März 2022 - 13:00

Akademietagung für politisch Interessierte in Kooperation mit der Universität Vechta und der Gesellschaft zur Erforschung des politischen Denkens – Streitfall Gerechtigkeit im Diskurs von Platon bis Walzer. Die Frage der Gerechtigkeit ist zu allen Zeiten in allen Gesellschaften und politischen Ordnungssystemen ein wichtiger Gradmesser für Akzeptanz und Übereinstimmung der Menschen in ihrem alltäglichen Miteinander. Gerade aber, weil Gerechtigkeit ein so zentrales Gut für die Funktionsfähigkeit und Dauerhaftigkeit von Sozialordnungen ist, gibt es immer wieder ganz grundsätzliche, oft sehr kontrovers ausgetragene Debatten darüber, wie sich Gerechtigkeit in der politischen wie ökonomischen Praxis ausgestalten lässt. Für diese Veranstaltung wird eine Förderung aus Mitteln der bpb über die AKSB beantragt.

20Apr

Gregor Gysi – Über Gott und die Welt

Mittwoch, 20. April 2022 - 19:30 bis 21:30

Ein Gesprächsabend mit Dr. Gregor Gysi – Er will nicht den USA hinterherlaufen, sondern ein Verhältnis auf Augenhöhe zwischen der EU und den Vereinigten Staaten. In der Bundesrepublik hätte sich Gregor Gysi im Superwahljahr ein rot-rot-grünes Regierungsbündnis vorstellen können. Und er hat im Lockdown gefastet und 14 Kilogramm abgenommen. Gregor Gysi, ehemaliger Fraktionsvorsitzender der Partei DIE LINKE und nach der Bundestagswahl 2021 wieder mit Direktmandat im Bundestag, wird aus seiner Biografie lesen. Dabei geht es auch um die Frage, warum er selbst nicht an Gott glauben kann, aber auf eine Gesellschaft wert legt, in der Glauben und Religion eine wichtige Rolle spielen. Herzliche Einladung zu dem letzten Abend in der Reihe Gottes.Ansichten! Gekaufte Karten aus 2020 behalten ihre Gültigkeit, können aber selbstverständlich auch zurückgegeben werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.