Sterben, Tod, Trauer

18Feb

Mensch bleiben – Ansehen geben in der Begleitung am Ende des Lebens

Dienstag, 18. Februar 2020 - 14:30 bis 17:00

Stapelfelder Trauerforum – Diese Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt der Katholischen Akademie mit der Gemeindecaritas in den Dekanaten Cloppenburg, Vechta und Friesoythe sowie dem Hospizdienst im Landkreis Cloppenburg. Es greift Fragen und Inhalte auf, die sich in der Arbeit der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Trauerbesuchsdienst, der Trauerbegleitung oder dem Hospizdienst stellen. Gleichzeitig dienen die Studiennachmittage auch dem gemeinsamen Austausch, der Begegnung und gegenseitigen Stärkung.

22Feb

»Oh Gott, mein Hund wird alt«

Samstag, 22. Februar 2020 - 09:00 bis 17:00

»Oh Gott, mein Hund wird alt«

Ein Tag für Freunde grauer Schnauzen – Wenn es stimmt, was angeblich Heinz Rühmann gesagt hat: »Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht«, dann wird es immer schwer, wenn der Hund alt wird und sein Lebensende in den Blick kommt. Denn der drohende Abschied von einem vierbeinigen Freund kann das Herz sehr traurig machen. Andererseits: Wer mit grauen Schnauzen zusammenlebt, kann viel von ihnen lernen – über Zeit und Liebe, über die Macken von Hund und Mensch und die Hoffnung im Herzen. Über das Leben mit alten Hunden und ihr Sterben wollen wir gemeinsam nachdenken. Mit fachkundigen Impulsen aus tierärztlicher und theologischer Perspektive, in Austausch und Diskussion wollen wir uns gut vorbereiten auf die letzte Lebensphase unserer vierbeinigen Freunde und Gefährten.

28Mär

Stapelfelder Hospiztag

Samstag, 28. März 2020 - 10:00 bis 17:00

Stapelfelder Hospiztag

Den anderen sehen – Wer sieht mich? – Unter den Aspekten Austausch – Begegnung – Information möchte die Katholische Akademie Stapelfeld in Kooperation mit dem Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen zu einem Tag für Ehrenamtliche einladen. Dabei geht es um Anregungen für die Begleitung, um Austausch von Erfahrungen und um neue Impulse, die im Mittelpunkt von Workshops am Nachmittag stehen. Der Tag versteht sich aber auch als ein Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement und als kleine Auszeit zum neu Auftanken. Ein Augenmerk soll in diesem Jahr auf das AnSehen gelegt werden: Wen sehen wir in der Begleitung? Was sehen wir? Sehen wir auch uns? Die Anmeldung erfolgt über die regionalen Hospizvereine. - (Bild: fotolia)

21Apr

Auf dem Weg ins andere Leben – Meditative Texte, Erzählungen und Gedichte in der Begleitung

Dienstag, 21. April 2020 - 14:30 bis 17:00

Stapelfelder Trauerforum – Diese Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt der Katholischen Akademie mit der Gemeindecaritas in den Dekanaten Cloppenburg, Vechta und Friesoythe sowie dem Hospizdienst im Landkreis Cloppenburg. Es greift Fragen und Inhalte auf, die sich in der Arbeit der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Trauerbesuchsdienst, der Trauerbegleitung oder dem Hospizdienst stellen. Gleichzeitig dienen die Studiennachmittage auch dem gemeinsamen Austausch, der Begegnung und gegenseitigen Stärkung.

21Apr

Auf dem Weg ins andere Leben – Meditative Texte, Erzählungen und Gedichte in der Begleitung

Dienstag, 21. April 2020 - 14:30 bis 17:00

Stapelfelder Trauerforum – Diese Veranstaltungreihe ist ein Kooperationsprojekt der Katholischen Akademie mit der Gemeindecaritas in den Dekanaten Cloppenburg, Vechta und Friesoythe sowie dem Hospizdienst im Landkreis Cloppenburg. Es greift Fragen und Inhalte auf, die sich in der Arbeit der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Trauerbesuchsdienst, der Trauerbegleitung oder dem Hospizdienst stellen. Gleichzeitig dienen die Studiennachmittage auch dem gemeinsamen Austausch, der Begegnung und gegenseitigen Stärkung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok