Bildende Kunst

30Okt

Kalligrafie und Pop-up-Techniken

Freitag, 30. Oktober 2020 - 14:30 bis Sonntag, 01. November 2020 - 13:30

Kalligrafie und Pop-up-Techniken

Einführung in die Kalligrafie – Pop-ups (von englisch to pop up, »plötzlich auftauchen«) sind Gestaltungselemente, die viel mit Überraschung zu tun haben: Durch das Aufklappen z.B. einer Karte springt ein durch Falttechnik integriertes Element heraus und lässt dieses räumlich erscheinen. Durch unterschiedliche Faltungen und Einschmitte lassen sich die Pop-ups unendlich variieren. Kombiniert mit der »Lapidar-Antiqua« und/oder handschriftlichen Texten entstehen so ganz ungewöhnliche Papierobjekte. Ein Seminar für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie für alle, die überraschende Effekte lieben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

31Okt

KUNSTvoll: Kopiert, variiert, interpretiert

Samstag, 31. Oktober 2020 - 14:30 bis Sonntag, 01. November 2020 - 13:30

KUNSTvoll: Kopiert, variiert, interpretiert

Beispiele aus Malerei und Musik – Auch Künstler, die wunderbare Originale geschaffen haben, haben immer wieder fremde und eigene Werke nachgeahmt, variiert und weiterentwickelt. Entdecken Sie mit uns, wie originell sich Maler und Musiker Originale kreativ zu eigen machen. - (Bild: Pieter Bruegel d.Ä., Der Turmbau zu Babel, um 1560)

16Nov

Fenster zur Ewigkeit

Montag, 16. November 2020 - 11:00 bis Samstag, 21. November 2020 - 19:30

Fenster zur Ewigkeit

Einführung in die Ikonenmalerei – Ikonen sind ein wesentlicher Bestandteil der orthodoxen Spiritualität und des orthodoxen Gottesdienstes. Mit ihrer Ausstrahlungskraft und Schönheit ziehen sie viele Menschen in ihren Bann. Eigene Bildthemen, eine spezielle Technik und vor allem eine besondere Idee prägen die Ikone: Denn es geht in der Ikonenmalerei nicht um das Abbilden der gesehenen Wirklichkeit, sondern um eine Ahnung des Unsichtbaren. So werden zu Recht Ikonen als ein »Fenster zur Ewigkeit« beschrieben. Ikonen leuchten aus sich heraus, wozu vor allem der Goldgrund als Symbol des göttlichen Lichts beiträgt.

20Nov

Das künstlerische Portrait

Freitag, 20. November 2020 - 14:30 bis Sonntag, 22. November 2020 - 13:30

Das künstlerische Portrait

Experimentieren mit der Digitalkamera – Im Gegensatz zur klassischen Portraitfotografie lebt das künstlerische Portrait von den dargestellten Menschen, in besonderer Beleuchtung, der passenden Pose, seinem Blick, der Kleidung und der Umgebung. Das Licht kann extremer, die Pose gewagter sein, als bei einem klassischen Portrait. Das Modell zeigt Emotionen und erzählt aus seinem Leben. Die fotografischen Gestaltungsmittel und die Bildbearbeitung können den Effekt noch hervorheben. Es lebt auch durch das Konzept des Fotografen und das Miteinander von Fotograf und Modell. Dieses Seminar lädt ein, zu experimentieren und die Regeln des klassischen Portraits zu brechen. Bildbesprechungen helfen dabei, den Prozess zum künstlerischen Portrait zu unterstützen. - (Foto: A. v. Brill)

25Jan

Kreative Fotografie: Chocolate Bar und Colour Transects

Montag, 25. Januar 2021 - 11:00 bis Donnerstag, 28. Januar 2021 - 13:00

Kreative Fotografie: Chocolate Bar und Colour Transects

Fotoworkshop mit Niall Benvie – In diesem Seminar lernen wir zwei kreative und konzeptionelle Ansätze des schottischen Naturfotografen Niall Benvie in der Praxis kennen. Bei dem Konzept der "Chocolate Bar" geht es darum, sich in Farbe, Form oder Textur ähnelnde Bilder in einer Collage zusammenzustellen. Somit entsteht ein komplett neuer Wahrnehmungszusammenhang. Auch im Konzept "Colour Transects" geht es um eine andere Wahrnehmung des Bildes. Gemäß einem Prinzip aus der Feldforschung werden einem Foto Farbsektionen entnommen und die so entnommenen Farben in einer Übersicht nach immer gleichem Verfahren zusammengestellt. Das Seminar wird auf Englisch gehalten. - (Foto: Niall Benvie)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.