Veranstaltungen

26Feb

Musik fachfremd unterrichten von der Pike auf (Teil 1)

Montag, 26. Februar 2024 - 10:30 bis Dienstag, 27. Februar 2024 - 15:00

Musik fachfremd unterrichten von der Pike auf (Teil 1)

Seminarformat für Grundschullehrkräfte in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung an der Universität Vechta – Diese Fortbildung hilft Ihnen bei der Einarbeitung in Musik als Neigungsfach und bei der Erweiterung Ihres Unterrichtsrepertoires. Sie lernen vielfältige Unterrichtsideen und elementare Methoden zu allen Kompetenzbereichen des Musikunterrichts kennen. Dabei eignen Sie sich Bewegungslieder, Tänze, Mitmach- und Mitspielsätze, Klang- und Stimmbildungsgeschichten sowie Liedgestaltungsideen für Stabspiele, Boomwhackers und Rhythmusinstrumente an. Bei der Vermittlung dieser Inhalte werden praxisbezogene Aspekte aus Musiktheorie und Methodik/Didaktik besprochen. Auch wird das Organisieren und Anleiten von gemeinsamem Singen und Musizieren konkret trainiert.

01Mär

Philosophische LeseLust

Freitag, 01. März 2024 - 19:30 bis 21:30

Philosophische LeseLust

Die Abendreihe macht neuere Bucherscheinungen aus dem Bereich der Philosophie zum Thema. Ob es um die Künstliche Intelligenz, die romantische Liebe, das bedingungslose Grundeinkommen oder Fragen der Spiritualität und Sinnsuche geht – Philosophen begleiten seit der Antike das Zeitgeschehen mit ihren oft faszinierenden und irritierenden Gedanken. Ein Angebot an alle, die neugierig darauf sind, mit anderen um die Ecke zu denken.

Das folgende Buch wird an diesem Abend besprochen: Iris Murdoch: "Die Souveränität des Guten." (Suhrkamp, 2023, ISBN 978-3-518-29992-0.)

Weitere Termine: 31.05., 16.08. und 18.10.24

05Mär

Stapelfelder Trauerforum: wieJetzt?

Dienstag, 05. März 2024 - 14:30 bis 17:00

Stapelfelder Trauerforum: wieJetzt?

Aufbau von Kontaktgruppen für Menschen, die die Partnerin, den Partner verloren haben – Das Stapelfelder Trauerforum ist ein Kooperationsprojekt der Katholischen Akademie mit der Gemeindecaritas in den Dekanaten Cloppenburg, Vechta und Friesoythe sowie dem Hospizdienst im Landkreis Cloppenburg. Es greift Fragen und Inhalte auf, die sich in der Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen im Trauerbesuchsdienst, der Trauerbegleitung oder dem Hospizdienst stellen. Gleichzeitig dienen die Studiennachmittage auch dem gemeinsamen Austausch, der Begegnung und gegenseitigen Stärkung. Weitere Termine: 07.05. (Sternenkinder), 27.08. (Besuch im Friedwald), 29.10. (Veränderungen im Bestattungswesen), 26.11. (Anregungen für die Gestaltung von Lichterandachten)

05Mär

Digitale Kompetenz für Senior:innen

Dienstag, 05. März 2024 - 14:30 bis Mittwoch, 06. März 2024 - 17:00

Digitale Kompetenz für Senior:innen

In Kooperation mit OM-Medien – Teilhabemöglichkeiten werden durch die digitale Entwicklung zusehends eingeschränkt! Diese Aussage scheint ein Widerspruch zu sein, denn Informationen sind immer und überall online verfügbar. Dies gilt jedoch nur für diejenigen, die Tablets und Smartphones zu nutzen wissen. Menschen, denen die Bedienung - aus welchen Gründen auch immer - dieser Geräte schwerfällt, werden immer mehr abgehängt. Dies fängt mit der Fahrplanauskunft der DB und Nutzung des Deutschlandtickets an, geht über digitale behördliche Anmeldeverfahren oder der Nutzung digitalisierter Gutscheine bis hin zum Lesen der digitalen Version der Tageszeitung – um nur einige Beispiele des Alltags zu nennen. In unserem Seminar möchten wir Senior:innen Schritt für Schritt und leicht verständlich das Tablet genauer vorstellen, gemeinsam entdecken, welche Möglichkeiten es bietet, und erlernen, wie es im Alltag ein hilfreiches Werkzeug sein kann. Neben einer grundlegenden Einführung werden selbstverständlich auch wichtige Fragen der Datensicherheit geklärt. Tablets werden zur Verfügung gestellt, es können aber auch gerne eigene mitgebracht werden.(Foto: pixabay.com)

07Mär

Musikpraxis in der Sek I

Donnerstag, 07. März 2024 - 14:00 bis Freitag, 08. März 2024 - 14:30

Musikpraxis in der Sek I

Seminarformat in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung an der Universität Vechta – In diesem 2-Tages-Seminar mit Robert Hinz und Remmer Kruse warten viele abwechslungsreiche Unterrichtsideen zu elementarem Klassenmusizieren auf Sie. Dabei liegt der Schwerpunkt auf kleinen Praxisideen, die ohne große Vorbereitung durchgeführt werden können. Wir gestalten und erschließen uns die Songs und Instrumentalstücke mit Body Percussion und unserer Stimme. Und natürlich kommen E-Gitarren, Keyboards und zahlreiche weitere Instrumente zum Einsatz. Im Fokus stehen Rock und Pop, es werden aber auch andere Musikrichtungen abgedeckt. Außerdem halten die Referenten viele Tipps zur methodischen Umsetzung und Anpassung ihrer Inhalte bereit. Das Seminar richtet sich auch an fachfremd Unterrichtende.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.