Veranstaltungen

21Mai

Neugierig auf den eigenen Glauben? Ein Glaubenskurs in Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Margaretha in Emstek

Samstag, 21. Mai 2022 - 09:00 bis Sonntag, 22. Mai 2022 - 14:00

Neugierig auf den eigenen Glauben? Ein Glaubenskurs in Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Margaretha in Emstek

Neues von Jesus und seinem Vater (Modul 2) – Jesus wird als Herr und Bruder, Freund und Heiland und oft auch als vorbildlicher Mensch bezeichnet. Besonders wichtig ist aber das Verhältnis des Juden aus Nazareth zu seinem Gott, den er Abba, lieber Vater nennt. Was wir von seinem Gottesbild lernen können – das ist der Schlüssel zu einem gelingenden Leben. Die Module 3 und 4 finden statt vom 9. bis 10. Oktober und 25. bis 26. November. (Die Teilnahme an diesem Glaubenskurs steht auch Interessierten offen, die nicht aus der Pfarrei St. Margaretha kommen.)

22Mai

Aus und vorbei? Interreligiöse Grenzgänge zwischen Leben und Tod

Sonntag, 22. Mai 2022 - 19:30 bis 22:00

"Den Tod erlebt man nicht" (Wittgenstein): Philosophien des Todes - gestern und heute – Die Religionen unterscheiden sich z.T. erheblich in ihren Inhalten und äußeren Formen. Aber sie alle wollen auf ihre Weise Antworten geben auf die großen Fragen der Menschheit: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Was uns als Menschen verbindet, sind diese großen Fragen. Die Abendreihe beleuchtet die Deutungen des Todes in diversen religiösen Traditionen. Die Philosophie kann dabei eine Brücke der Begegnung sein, die unterschiedliche Sichtweisen miteinander ins Gespräch bringt.

24Mai

Ich und die anderen: Ein Update zum Christlichen Religionsunterricht und zum Interreligiösen Dialog

Dienstag, 24. Mai 2022 - 19:00 bis 21:15

Religionspädagogisches Forum für Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Kooperation mit der Abteilung Schule des BMO Vechta – In Niedersachsen wird über die Debatte um einen konfessionell-kooperativen Religionsunterricht hinaus jetzt eine Diskussion um einen ‚Christlichen Religionsunterricht‘ geführt (www.religionsunterricht-in-niedersachsen. de/christlicherRU). Den einen geht das zu weit, die anderen sprechen schon von einem noch zu verstärkenden interreligiösen Dialog im RU und einem Religionsunterricht für alle. Der Münsteraner Religionspädagoge Clauß Peter Sajak sortiert die religionsdidaktischen Grundoptionen und religionsunterrichtlichen Profildebatten und wagt einen Ausblick auf das zukünftige Selbstverständnis dieses wichtigen Faches.

27Mai

Reisen mit leichtem Gepäck

Freitag, 27. Mai 2022 - 17:00 bis Sonntag, 29. Mai 2022 - 13:30

Reisen mit leichtem Gepäck

Zentangle® - Projekt-Wochenende – Ein Merkmal der Zentangle®-Methode ist, dass sie mit sehr wenig Material auskommt: Tuschestift, Bleistift, Papierwischer und natürlich ein schönes Stück Papier – mehr braucht es nicht. Darauf wollen wir uns (rück)besinnen. An diesem Wochenende reisen wir mit leichtem Gepäck, wir arbeiten ganz überwiegend in schwarz-weiß und legen einen besonderen Fokus auf die Möglichkeiten des Schattierens. Es muss keinerlei Material mitgebracht werden, alles ist vor Ort. So können auch die Teilnehmer*innen mit leichtem Gepäck anreisen.

01Jun

Kita-Pastoral in der Elementarpädagogik

Mittwoch, 01. Juni 2022 - 10:00 bis Donnerstag, 02. Juni 2022 - 16:30

Die Modulare Fortbildung wird als bistumsweites Angebot im Jahr 2022 in der Katholischen Akademie Stapelfeld angeboten. Die Qualifizierung richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher sowie an Mitarbeitende im pastoralen Dienst, die tiefer in die Kita-Pastoral einsteigen möchten. Weitere Termine: 13. bis 14. September und 30. November bis 1. Dezember. Informationen zu den Unterstützungsmöglichkeiten im Bereich Kita-Pastoral und Anmeldungen bei Annlen Hunfeld Warnking, BMO Vechta, Abteilung Seelsorge, Sachbereich Kita-Pastoral. (Tel. 04441 872-244, annlen.hunfeld-warnking@ bmo-vechta.de)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.