Stapelfelder Fotoforum

08Jun

Malerische Fotografie

Montag, 08. Juni 2020 - 14:00 bis Donnerstag, 11. Juni 2020 - 14:00

Malerische Fotografie

Kreativseminar mit Fotokünstlerin Jutta Engelage – Dieser Workshop ist für alle, die in einer schönen Umgebung fotografieren und eine Verbindung zwischen Fotografie und Malerei schaffen möchten. In diesen Tagen ist Zeit dafür, den eigenen fotografischen Blick zu schulen. Heute muss immer alles schnell gehen, effektiv sein. In der Fotografie und in der Kreativität sieht es anders aus. Hier ist im Vorteil, wer sich Zeit lassen kann: einen Gang runter schalten und sich bewusster und intensiver den ausgewählten Motiven widmen. Zu Beginn wird an Bildbeispielen alles Wissenswerte zur Technik und zu einer gelungenen Bildgestaltung vermittelt. Wir lernen, mit gezielt eingesetzter Unschärfe, dem geeigneten Licht, längeren Belichtungszeiten und der eigenen Kamera zu „malen“ und eigene kreative Ideen umzusetzen. Wir lassen unserer Experimentierfreude freien Lauf und fotografieren einmalige malerische Bilder. Wer mag, kann sich dabei auch im Nah- und Makrobereich bewegen, denn oft sind es die kleinen, auf den ersten Blick unscheinbaren Motive, die zu beeindruckenden Bildern führen. Jutta Engelage gibt Tipps und steht bei den Exkursionen individuell mit praktischem Rat zur Seite. Bei den täglichen Bildbesprechungen wird eine Auswahl der entstandenen Fotos gemeinsam besprochen und es werden Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt. - (Foto: Jutta Engelage)

19Jun

Naturfotografie im Frühling

Freitag, 19. Juni 2020 - 15:00 bis Sonntag, 21. Juni 2020 - 15:00

Naturfotografie im Frühling

Naturfotografie - Sommer, Sonne, Sonnenwende – Rund um den längsten Tag des Jahres gibt es reichlich Fotomotive in der Natur. In den angrenzenden Mooren prägen vor allem die Birken die Landschaft. Oft ragen sie als tote Stämme im Wasser stehend gespenstisch in den Himmel und geben prächtige Motive ab. Daneben sind es die zahlreichen Insektenarten, allen voran die bunten und filigranen Libellen, die wir im Moor fotografieren wollen. Wir beschäftigen uns mit blühenden Orchideen und in den Wäldern setzen wir uns mit urwüchsigen und alten Buchen auseinander. Je nach Wetterlage können wir auch nachts losziehen um knorrige Kiefern vor dem Sternenhimmel zu fotografieren. In den Zeiten zwischen den Fotoexkursionen bearbeiten wir die Bildergebnisse. Gerne leite ich Sie dabei bei der Bildbearbeitung mit dem Programm Lightroom an. Großen Wert lege ich zudem auf die Besprechung der Bildergebnisse, die jeweils auch im Anschluss an die Fotoexkursionen stattfinden. Mitbringen: • wetterfeste Kleidung (wir fotografieren bei jedem Wetter) • Kamera mit Objektiven aller Brennweiten, Stativ, ggf. Filter, etc. • Rechner mit Lightroom • gute Laune

20Jul

Auf dem Weg zum eigenen Bildband

Montag, 20. Juli 2020 - 14:00 bis Freitag, 24. Juli 2020 - 13:00

Auf dem Weg zum eigenen Bildband

Fotworkshop mit Sandra Bartocha – Viele Fotografinnen und Fotografen träumen davon, einen eigenen Bildband zu erstellen – wenn auch in kleiner Auflage. Doch wo anfangen? Was macht eine gute Geschichte aus und was gehört noch dazu, um daraus eine schlüssige Idee für ein Buch zu entwickeln? Unter Anleitung der renommierten Fotografin und Buchautorin Sandra Bartocha werden konkrete Ideen für einen gelungenen Bildband entwickelt. Dies geschieht auf Grundlage der von den Teilnehmenden mitgebrachten Arbeiten. Bildungsurlaub ist beantragt für Arbeitnehmer*innen mit einem beruflichen oder ehrenamtlichen Bezug zum Thema.

14Aug

Fotografische Erkundung im Museumsdorf

Freitag, 14. August 2020 - 14:30 bis Sonntag, 16. August 2020 - 13:30

Fotografische Erkundung im Museumsdorf

Historische Orte mit der Digitalkamera ins Bild bringen – Vor 170 Jahren begann das Zeitalter der Fotografie, zu der Zeit standen die großen Höfe des Museumsdorfes noch an ihren Herkunftsorten. Sie haben den Zeitsprung charmant überstanden, wirken jetzt, als wären sie nie woanders gewesen. Die Nostalgie der Höfe, Werkstätten und Wohnbereiche bieten deshalb unzählige atmosphärische Fotomotive. Nach einer Einführung in die Kameratechnik erkunden wir das Museumsdorf mit der Kamera. Je nach Bildkomposition sollen die Fotografien einen dokumentarischen Charakter bekommen, neue Blickwinkel ermöglichen oder durch Verfremdung auf spezielle Aspekte hinweisen. Die anschließenden Bildbesprechungen unterstützen dabei, eine Auswahl der Ergebnisse zu erstellen: Digitale Fotografien „wie in alten Zeiten“. Dieses Seminar richtet sich an Fotografie-Interessierte, die mit der Digitalkamera historische Orte in Szene setzen wollen. - (Foto: A. v. Brill)

28Sep

Wenn Licht die Natur berührt - komponierte Landschaften

Montag, 28. September 2020 - 14:30 bis Donnerstag, 01. Oktober 2020 - 15:00

Wenn Licht die Natur berührt - komponierte Landschaften

Fotoworkshop mit Monika Lawrenz – Sehen lernen und Bilder fotografieren, die berühren. Dies ist das Thema für das Fotografieseminar mit Monika Lawrenz. Das Besondere in der Landschaft entdecken, ein Bild im ersten Licht am frühen Morgen und im letzten Licht am späten Abend gestalten. Mit diesen Gedanken soll die Natur im Herbst fotografisch erkundet werden. Diese sinnliche Entdeckungsreise spiegelt sich in den entstehenden Fotografien wieder. Zentraler Bestandteil des Seminars sind Exkursionen in die Natur. Die Wirkung der dabei entstandenen Fotografien werden im Nachhinein miteinander besprochen. - © Foto: Monika Lawrenz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.