Bildende Kunst

12Feb

Nur Mut – Erste Schritte in die Profiwelt

Freitag, 12. Februar 2021 - 14:30 bis Sonntag, 14. Februar 2021 - 13:30

Nur Mut – Erste Schritte in die Profiwelt

Fotografieseminar für Einsteigende mit ersten Vorkenntnissen – Die Grundfunktionen manuell in der Kamera einzustellen ist für Sie kein Problem mehr und Sie möchten Ihr Wissen vertiefen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Es wird zu einem gemeinsamen Thema fotografiert mit dem Ziel, die optimale Qualität durch die Kameratechnik und den Bildaufbau zu bekommen. Durch den gekonnten Einsatz eines externen Blitzgerätes wird indirektes Blitzen geübt. Auch in diesem Kurs wird viel fotografiert, erste Schritte der Bildbearbeitung besprochen und die Ergebnisse dann in ausführlichen Besprechungen diskutiert. (© Foto: Adobe Stock)

12Feb

Schatzkammer der Kunst

Freitag, 12. Februar 2021 - 17:00 bis Samstag, 13. Februar 2021 - 17:00

Schatzkammer der Kunst

Das Kunsthistorische Museum in Wien – Das Kunsthistorische Museum in Wien zählt zu den bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt. Die venezianische Malerei des 16. Jahrhunderts ist ebenso mit Meisterwerken vertreten wie die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts. Und auch die weltgrößte Sammlung an Gemälden von Pieter Bruegel d. Ä. ist in diesem Museum beheimatet. Ausgesuchte Werke werden in diesem Seminar erörtert, wozu auch das berühmte Salzfass des Benvenuto Cellini aus dem Jahr 1543 zählt. - (Bild: Ein Ausschnitt aus dem Gemälde »Der Bauerntanz« von Pieter Bruegel d. Ä., um 1568)

12Feb

Das authentische Porträt

Freitag, 12. Februar 2021 - 17:00 bis Sonntag, 14. Februar 2021 - 13:00

Das authentische Porträt

Fotografieworkshop mit Matthias Niehues – Das Porträt zählt zu den spannendsten Aufgaben der Fotografie. Denn es gilt nicht nur das Äußere, sondern vor allem auch die Persönlichkeit des Porträtierten fotografisch zu interpretieren. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Porträtfotografie werden ihre verschiedenen Möglichkeiten mit Kunstlicht und mit natürlichem Licht erprobt. Ausführliche Bildbesprechungen der eigenen Arbeiten schließen sich an. (© Foto: Adobe Stock)

12Feb

Strich für Strich

Freitag, 12. Februar 2021 - 17:00 bis Sonntag, 14. Februar 2021 - 13:30

Strich für Strich

Meditatives Zeichnen nach Zentangle – Zentangle® ist eine Methode des Zeichnens, die von Rick Roberts und Maria Thomas in den USA entwickelt wurde. Der Begriff »Zentangle« setzt sich aus »Zen« und »Tangle« zusammen. Dabei steht »Zen« für den meditativen Aspekt, für das Zur-Ruhe-Kommen. »Tangle« beschreibt verschlungene Muster, die in ihrer ornamentalen Ästhetik verzaubern können. Neben dem künstlerischen Schaffen gewinnt diese Methode durch den Prozess des Zeichnens – als kreativer Impuls für Achtsamkeit und Besinnung. (Bild: Eine nach der Methode des Zentangle® geschaffene Arbeit von Henrike Bratz)

01Mär

Reportage-Fotografie: Geschichten erzählen mit der Kamera

Montag, 01. März 2021 - 11:00 bis Mittwoch, 03. März 2021 - 17:00

Reportage-Fotografie: Geschichten erzählen mit der Kamera

Gordon Welters arbeitet seit 1998 freiberuflich als Fotojournalist, vorwiegend für nationale und internationale Magazine und Zeitungen sowie für Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen und Werbeagenturen. Seine Arbeiten erschienen in renommierten Medien wie der New York Times oder National Geographic. Die Reportage-Fotografie gilt als Königsdisziplin der journalistischen Bildberichterstattung. In diesem Workshop vermittelt Gordon Welters umfangreiches Wissen über Struktur und Aufbau von Fotoreportagen, legt den Schwerpunkt auf die Konzeption und Realisierung eigener Bildserien, bietet Hilfestellungen beim Editieren und schließt mit einer ausführlichen Bildbesprechung. (Foto: Gordon Welters)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.