Theologie und Spiritualität

31Aug

Ja – mit Gottes Segen!

Samstag, 31. August 2019 - 09:30 bis 17:30

Ja – mit Gottes Segen!

Ehevorbereitung kompakt in Kooperation mit dem Fachbereich Ehe und Familie im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Gönnen Sie sich im Vorbereitungs- und Organisationsstress vor Ihrer Hochzeit etwas Zeit füreinander – und lassen Sie sich gleichzeitig für den gemeinsamen Weg inspirieren! In dieser Veranstaltung sprechen wir mit Ihnen über Partnerschaft und Ehe, machen Sie mit dem kirchlichen Eheverständnis vertraut und zeigen Ihnen hilfreiche Wege für den Umgang mit Konflikten und Krisen. Zudem geben wir Anregungen, wie Sie ihren Traugottesdienst ganz persönlich gestalten können.

06Sep

Alte Worte – junge Stimmen. Stark!e Worte

Freitag, 06. September 2019 - 16:00 bis Samstag, 07. September 2019 - 18:30

Alte Worte – junge Stimmen. Stark!e Worte

Ein Praxisseminar für Jugendliche, die sich auf den Lektorendienst vorbereiten möchten – Der Kurs will grundsätzliches Verstehen der Heiligen Schriften des Alten und des Neuen Testamentes vermitteln sowie einführen in die »einfache« Kunst des lebendigen, verständlichen und glaubwürdigen Lesens. Dabei geht es in diesem Kurs besonders um die Chancen und Schwierigkeiten jugendlicher Lektoren. Wenn Sie Interesse daran haben, sich zu engagieren, sprechen Sie bitte mit Ihrem Pfarrer. Ihre Anmeldung kann nur über die Pfarrämter oder direkt an das Offizialat (Dominik Blum, Tel. (04441) 872-245 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfolgen. - © Foto: fotolia

27Okt

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Sonntag, 27. Oktober 2019 - 08:45 bis 18:00

»… denn wir alle haben Teil an dem einen Brot« (1 Kor 10,17)

Praixisseminar zur Erlangung der Kirchlichen Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst in Kooperation mit der Abteilung Seelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat – Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer kommen aus der Gemeinde und üben ihren Dienst für die Gemeinde aus. Sie können Spender der Heiligen Kommunion in der Messfeier, wie auch im Krankenhaus, Altenheim oder in einer Hausfeier sein. Der Kurs dient der inneren und äußeren Vorbereitung auf diesen liturgischen Dienst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen damit die »Kirchliche Beauftragung mit dem Kommunionhelferdienst«, die ihnen dann in Form einer Urkunde in der Gemeinde vom Pfarrer überreicht wird. Interessierte wenden sich bitte zuerst an den leitenden Pfarrer ihrer Gemeinde. Die Anmeldung kann nur im Auftrag des Pfarrers über das zuständige Pfarrbüro bei Dominik Blum, BMO Vechta, Telefon: (04441) 872-245 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

29Okt

ÜberBrücken – Sorge für die Seele am Ende des Lebens

Dienstag, 29. Oktober 2019 - 09:30 bis 17:00

Studientag für Seelsorger/innen, Pastoralreferent/innen, Hospizmitarbeiter/ innen, Trauerbegleiter/ innen und Interessierte – Wer in helfenden Berufen arbeitet, wer (ehrenamtlich) kranke Menschen begleitet, trifft auch auf die Spiritualität von Patienten und Angehörigen – ob in nichtreligiöser oder religiöser Form: Die konkrete Not sucht Sprache und »Sinn«. Auf der Basis langjähriger praktischer Erfahrungen zeigt Pfarrer Dr. Erhard Weiher an ausgewählten Modellen und Beispielen auf, wie die Kompetenz in spiritueller Begleitung vertieft werden kann und wie Seelsorger/innen, wie Helfende konkret kommunizieren und handeln können.

01Nov

Ein Wochenende wie in Taizé

Freitag, 01. November 2019 - 17:00 bis Sonntag, 03. November 2019 - 13:30

Ein Wochenende wie in Taizé

»Was ist das für ein Frieden, den Gott schenkt? Es ist zunächst innerer Frieden, Frieden des Herzens. Er erlaubt es, einen hoffnungsvollen Blick auf die Welt zu richten, wenn auch oft Gewalt und Konflikte sie zerreißen.« So schrieb der Gründer der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé vor seinem Tod. Im Wunsch nach diesem Frieden des Herzens kommen wir auch in diesem Jahr wieder zu Gebet und Gesang, Bibelarbeit und Gespräch, Workshops und unbeschwertem Miteinander in Stapelfeld zusammen. Foto: U. Kehrer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok