Die eigene Zukunft mit Leidenschaft gestalten

Die eigene Zukunft mit Leidenschaft gestalten

Seminar für Schulabgänger*innen, Berufsanfänger*innen und (angehende) Rentner*innen – Menschen, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen, neue Impulse zu geben, ist die Zielsetzung des viertägigen Seminars „Zukunft mit Leidenschaft gestalten“. Der Landes-Caritasverband für Oldenburg e. V. lädt in Kooperation mit der Katholischen Akademie Stapelfeld (KAS) vom 30. Juni bis zum 02. Juli 2021 zu dem dreitätigen, generationenübergreifenden Seminar ein.

Das Seminar wendet sich an alle Menschen, die an einem persönlichen Wendepunkt in ihrem Leben stehen und eine neue Perspektive oder Aufgabe im Berufsleben oder im Ehrenamt suchen. Unter der Leitung der KAS-Dozentin Dr. Cornelia Schmedes und Sigrid Möller, Referentin für Gemeindecaritas, wurde ein Seminar konzipiert, das Menschen aus ganz unterschiedlichen Lebensabschnitten auf Augenhöhe zusammenbringt. Sowohl Schulabgänger*innen bzw. Berufsanfänger*innen, die auf der Suche nach einer Lebens- und Berufsperspektive sind, als auch Personen über 60 Jahre, die ihren neuen Lebensabschnitt sinnvoll gestalten möchten, können an diesen drei Tagen gemeinsam auf die Suche nach einer neuen Lebensperspektive gehen.

„Junge Menschen haben heute eine große Auswahl an Möglichkeiten und Perspektiven. Diese Qual der Wahl kann auch überfordern. Sie wissen oft nicht, wo ihr Weg sie hinführen soll, wo ihre wahre Leidenschaft liegt. Ihnen möchten wir helfen, ihre eigenen Wünsche und Zielsetzungen zu erkennen und zu formulieren“, erklärt Dr. Cornelia Schmedes und lädt junge Menschen ein, das Seminar als Möglichkeit der Orientierung und des gegenseitigen Austausches von Wissen und Lebenserfahrung zu nutzen.

„Menschen im Rentenalter stehen ebenfalls an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben. Sie möchten ihren neuen Lebensabschnitt sinnvoll und aktiv gestalten, neue Interessen finden oder alte Leidenschaften wieder neu entdecken. Dazu möchten wir gemeinsam in der Gruppe neue Anstöße geben“, betont Bildungsreferent Matthias Frischer, der gemeinsam mit Kommunikationstrainerin Kerstin Schubert-Strauß das Seminar führen wird. Die beiden Referierenden möchten die Teilnehmenden durch Gespräche, Reflexionen, gemeinschaftliche Achtsamkeitsübungen und kreative Elemente ermutigen, ihre eigenen Talente, Fähigkeiten und Zukunftswünsche zu erkennen und auch umzusetzen.

Das Seminar „Zukunft mit Leidenschaft gestalten“ findet vom 30. Juni bis 02. Juli 2021 in der Katholischen Akademie Stapelfeld statt. Die Kosten betragen pro Person 150 €, inklusive Übernachtung und Verpflegung. Anmeldung bei Barbara Ostendorf bostendorf@ka-stapelfeld.de, Tel.: 04471 188-1128 oder online unter www.ka-stapelfeld.de/programm. Hier ist auch das Schutz- und Hygienekonzept zu finden, das Gäste und Mitarbeitende während der Corona-Pandemie optimal schützen soll.

Foto (Sigrid Lünnemann): KAS-Dozentin Dr. Cornelia Schmedes, Bildungsreferent Matthias Frischer und Sigrid Möller vom Landes-Caritasverband laden Schulabgänger*innen sowie Senior*innen ein, gemeinsam ihre eigene Zukunft sinnvoll und mit Leidenschaft zu gestalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.