Familien-Seminar begibt sich auf die Suche nach dem keltischen Erbe

Familien-Seminar begibt sich auf die Suche nach dem keltischen Erbe

Das Sommer-Familien-Seminar der Katholischen Akademie Stapelfeld (KAS) steht in diesem Jahr unter einem ganz besonderen Motto: „Mit Kilt, Clan und Dudelsack. Zu Gast bei den Kelten“.

Interessierte Familien sind herzlich eingeladen, gemeinsam eine Woche lang vom 29. Juli bis zum 5. August 2018 auf eine Entdeckungsreise in eine geheimnisumwitterte Vergangenheit zu gehen. Die Besucher des familiären Sommer-Seminars lernen aus verschiedenen Perspektiven die uralte keltische Kultur und Lebens-Sicht mit ihrer Freiheitsliebe und ihrer manchmal eigensinnigen Individualität kennen, die bis heute noch in Schottland und Irland zu spüren ist. Die keltische Geschichte und ihre Mystik klingen bis heute in den traditionellen Märchen von der grünen Insel nach, und noch immer erzählt man in Irland von Feen und anderer sagenhafter Gestalten, die in der Anderswelt zuhause sind.

Die keltische Kunst und Kultur hat ihren Ursprung in einer Zeit, als das Eisen allgemeines Gebrauchsgut wurde und von den kunsthandwerklich hochbegabten Kelten nicht nur zu Gebrauchsgegenständen und Waffen, sondern auch zu feinornamentiertem Schmuck und einzigartigen Kunstwerken geformt wurde. So wird Kunsthistoriker Dr. Martin Feltes das „Book of Kells“, eine der schönsten und bedeutendsten mittelalterlichen Handschriften, vorstellen.

Die Teilnehmer erwartet neben einer familiären Atmosphäre, verschiedene Workshops, Bogenschießen, keltischer Tanz, Musik und Märchen sowie ein kleines Live-Rollenspiel. Neben der Auseinandersetzung mit der Geschichte, dem Leben sowie der Kunst und Kultur der Kelten wird auch der Frage nachgegangen, in wieweit die keltische Spiritualität ein Impuls für das heutige Christsein sein kann.

Teilnehmer sind eingeladen im Vorfeld Anregungen zu weiteren Beiträgen oder Workshop-Angeboten einzubringen.

Weitere Informationen bei Rita Hinrichsmeyer unter 04471-188 1119, per E-Mail rhinrichsmeyer@ka-stapelfeld oder auf der Internetseite unter www.ka-stapelfeld.de

© Foto: KAS

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen