Wiehnacht an ´n Kamin mit „Dreebladd“ und der Plattdüütsch Warkstäe Stapelfeld

Am Dienstag, 12.12.2017, ab 20.00 Uhr, ist es wieder so weit: „Wiehnacht an ´n Kamin“ in der Katholischen Akademie Stapelfeld. Interessierte sind eingeladen, in gemütlicher Runde den neuen Geschichten zu lauschen, die die Autorinnen un Autoren der Plattdüütsch Warkstäe sich in diesem Jahr zum Werkstatthema „Still is de Nacht“ haben einfallen lassen, mal heiter, mal besinnlich, mal mit einem Augenzwinkern. Natürlich gibt es auch in diesem Jahr in der Pause den traditionellen Punsch mit Adventsgebäck. Für den musikalischen Part ist in diesem Jahr erstmals die plattdeutsche Folkgruppe „Dreebladd“ aus Südbrookmerland engagiert. Dreebladd, das sind das Liedermacher- und Autoren-Ehepaar Gitta und Udo Franken. Sie schreiben und komponieren ihre Lieder selbst und begleiten sie auch auf alten Instrumenten wie Lauten und Cistern. Musikalisch unterstützt werden die beiden vom „dritten Blatt“ Ute de Haan, mit zweiter Stimme und Percussion. So wie im vergangenen Jahr lädt die Kirchengemeinde Heilig Kreuz, Stapelfeld, Interessierte vor dem Kaminabend um 19.00 Uhr zu eine Roratemesse in plattdeutscher Sprache ein.

Den Gottesdienst wird Pfarrer Heinz Taphorn zelebrieren.

Karten für den Abend mit Dreebladd und den Stapelfeldern Autoren gibt es unter Tel. 04471/1881132, per E-mail: bostendorf@ka-stapelfeld.de oder folgen Sie dem Link:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen