Spielen mit Licht - Fotografie-Seminare im September

Spielen mit Licht - Fotografie-Seminare im September

Experimentieren mit der Kamera ist das Stichwort für zwei Fotografie-Seminare, die im September in der Katholischen Akademie Stapelfeld stattfinden werden.

Im Einsteigerseminar „Lichtspiele“ lernen die Teilnehmenden viele Möglichkeiten kennen, um in der Arbeit mit Licht und Schatten überraschende und faszinierende Ergebnisse zu erzielen. Die Fotografin Angela von Brill aus Osnabrück freut sich vom 6. bis 8. September 2019 auf experimentelle Fotografie mit einer Nacht- und Nebelaktion, Fotografie zur Blauen Stunde und Übungen zur Langzeitbelichtung. Zu Seminarbeginn wird es eine Einführung in die Kameratechnik geben und im Seminarverlauf gibt es stets Tipps und Tricks, und in Bildbesprechungen professionelles Feedback und Best Practice Hinweise.

Für fortgeschrittene Fotografinnen und Fotografen bietet die Foto-Künstlerin Monika Lawrenz vom 23. bis 26. September ein Seminar zu „Formen der Natur und Bildgestaltung“ an. Die Musik zu erfühlen wie die Natur und die Natur zu erfühlen wie Musik - dieses Geflecht fasziniert Lawrenz. Mit diesen Gedanken soll die Natur fotografisch erkundet und das goldene warme Septemberlicht am frühen Morgen und in den späten Abendstunden im Bild festgehalten werden. Es geht um die Formen und Kompositionen im richtigen Licht in der Natur. Im Seminar werden Fotografie-Exkursionen an verschiedene Orte der Natur stattfinden, begleitet von Bildbesprechungen und Feedback durch die Foto-Künstlerin.

Weitere Informationen zu den Seminaren und zur Anmeldung bei Frau Angelika Walter unter 04471 188 1125 oder awalter@ka-stapelfeld.de

© Foto: A. von Brill

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok