Philosophie

11Mär

Studium Fundamentale 2019

Montag, 11. März 2019 - 09:00 bis Dienstag, 12. März 2019 - 17:00

Studium Fundamentale 2019

Wie können junge Menschen in einer modernen Informationsgesellschaft Orientierung im Denken finden? Die Liebfrauenschule hat dazu in Kooperation mit der Katholischen Akademie ein Pilotprojekt entwickelt. Die Veranstaltungsreihe »Studium fundamentale« richtet sich an Schüler/innen der Jahrgänge 10 und 11. In Theorie und Praxis sollen Grundlagen des Denkens und Argumentierens, des sokratischen Hinterfragens, aber auch die Frage, wie wir uns in einer multikulturellen Situation als Menschen (und Christen) verstehen, eingeübt und vertieft werden. Im schulischen Kontext wird das von den Schüler/innen gewählte Thema aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven beleuchtet und vorbereitet: »MedienbewusstSein«. Das zweitägige Seminar soll die jungen Teilnehmenden auf der Grundlage der klassischen Philosophie und Rhetorik inspirieren, eine eigene Haltung zum Thema intellektuell und existentiell zu entwickeln, diese diskursiv zu vertreten und kommunikativ zu vermitteln.

27Mär

Naturwissenschaftler und ihre Philosophen (Teil I)

Mittwoch, 27. März 2019 - 19:30 bis 21:45

Denker auf der Grenze zwischen Philosophie, Wissenschaft, Kunst und Musik – Themenreihe: Brücken-Köpfe »Nutzen« hat. In jedem Fall hat sie immer eine große Wirkung auf Maler, Komponisten, Dichter, aber auch Psychologen und Naturwissenschaftler ausgeübt. Die Reihe geht einigen dieser »Wirkungsgeschichten « nach und fragt immer auch danach, welche Philosophie hinter unseren eigenen Gedanken steckt.

07Apr

Chesterton, Pater Brown und der »Hammer Gottes«

Sonntag, 07. April 2019 - 19:30 bis 22:00

Zweifel.los? Brücken-Wege über den »garstigen Graben« des Un-Glaubens – Spätestens seit der Neuzeit ist der Zweifel ein großes Thema in der Philosophie (Descartes), aber auch in der Auseinandersetzung mit der Religion. Handelt es sich dabei um ein typisch »modernes« Phänomen? War der Zweifel in anderen Epochen weniger präsent? Die Reihe präsentiert biblische, historische, philosophische und literarische Spuren des Zweifels – und Versuche seiner Überwindung.

24Apr

Philosophische Bestseller im Gespräch

Mittwoch, 24. April 2019 - 19:30 bis 21:30

Die Reihe präsentiert auch in diesem Jahr wieder philosophische Neuerscheinungen und angesagte Bestseller. Ausgewählt werden Werke, die allgemeinverständlich und lebensnah Fragen der Zeit aufgreifen oder helfen, die eigene Existenz zu deuten. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für eine fruchtbare Teilnahme ist es aber sinnvoll, das jeweilige Buch gelesen zu haben. Der Titel wird im Vorfeld über die Tagespresse und unsere Verteiler bekannt gegeben.

12Mai

Menschheit zwischen Ungewissheit und Wagnis

Sonntag, 12. Mai 2019 - 19:30 bis 22:00

Zweifel.los? Brücken-Wege über den »garstigen Graben« des Un-Glaubens – Karl Jaspers mit Peter Wust gelesen Spätestens seit der Neuzeit ist der Zweifel ein großes Thema in der Philosophie (Descartes), aber auch in der Auseinandersetzung mit der Religion. Handelt es sich dabei um ein typisch »modernes« Phänomen? War der Zweifel in anderen Epochen weniger präsent? Die Reihe präsentiert biblische, historische, philosophische und literarische Spuren des Zweifels – und Versuche seiner Überwindung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok